INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#1

Ed Hardy

in Shoppingcenter 19.06.2009 23:40
von Kimberly

...........

nach oben springen

#2

RE: Ed Hardy

in Shoppingcenter 23.05.2011 18:32
von Alice

Ich stand hier vor dem Spiegel und betrachtete mich. Verdammt ich sah echt cool aus, ach was rede ich ich seh in allem cool aus. Plötzlich steht ein blondes Püpchen neben mir mit ihren Freund und sie kichert ihn an und tanzt in ihrem puschel pinken mini um mich herrum "Verzieh dich aus meinem Spiegel Barbie bevor ich dir den Kopf abreiße weie man es mit deinen Plastikvorgängerinnen macht", sie sah mich entrüstete aber bevor aus ihrem Mund etwas kam schnippte ich mit den Finger und ihr Rock riss auf. Sie wurde Rot und stürzte in die Umkleidekabiene. Der typ sah mich an und wich zurück "Du kannst hier bleiben, du bist süß", ich schmunzelte schief aber er lief weg "Loser", meinte ich und wendete mich wieder zum Spiegel. "Hey Roxx wie siehts hier mit aus", fragte mich eine Freundin und hielt ein geblümtes Kleid hoch "Seh ich aus als wollte ich wie eine Osterglocke durch die gegend rennen? SChmeiß das Teil weg da bekommt ja Augenkrebs", Lexie seufzte und verschwand wieder. Wo war eigendlich Braxton abgeblieben?

nach oben springen

#3

RE: Ed Hardy

in Shoppingcenter 23.05.2011 18:36
von Domino

Ich kam hier rein und schaute mich Naserümpfend um. Ed Hardy-Klamotten waren so ziemlich das schlimmste was es gab. Nur Möchtegern trugen diese grässlichen Klamotten. Deshalb schämte ich mich richtig, dass ich hier reinkommen musste, aber mein nächster Auftraggeber war der Manager dieses Ladens.
Also kam ich hier rein, blieb stehen und schaute mich erstmal um. Ich hatte recht gehabt, lauter Tussen und Vollidioten waren hier drin. Ich ging zur Verkäuferin und fragte nach dem Manager. Diese meinte er wäre noch nicht da, würde aber bald kommen, ich solle warten. Auch das noch!! Seufzend schlurfte ich durch diesen Laden voller Geschmacksverirrungen....

nach oben springen

#4

RE: Ed Hardy

in Shoppingcenter 23.05.2011 18:45
von Alice

Vieles gab es nicht was ich haben wollte aber so einige Gürtel und nietenarmbänder sahen gut aus. Also nahm ich sie und "Lex .... los komm du musst mir meine Klamotten bezahlen", meinte ich zu ihr und sie seufzte. "Roxx wo ist dein Geld?", fragte sie und stemmte die Hände in die Hüfte "Im kentucky fried chicken Shuppen von Dalles - die Hähchen waren bezabernt", meinte ich in erinnerung schwelegend und Lex verdrehte die Augen "Du hast dein ganzes Geld für essen ausgegeben?", ihre Fassungslose miene war mir ein rätzel. Sie kannte mich mein halbes Leben jeder wusste das ich das meiste geld für essen rausschmiss "Besser als es in pinke puschel High Hils und Pussy Klamotten zu stecken - jetzt komm ich will nach Mc Donalds", meinte ich und ging zur Kasse vor da ein Typ der i-wie fehl am Platz wirkte einem das bezahlen unmöglich machte "Hey du so nehm deine Anwesenheit und schieb ab du hälst meine Freundin auf meine Klamotten zu bezahlen - zieh leine" , fuhr ich den Traumtänzer an "Roxx hör auf der hat nichts getan", sagte lex und sah den mann entschuldigend an "Klar hat der was getan - er steht hier dumm rum und starrt Löcher in die Luft und hält den Verkerhr auf"

nach oben springen

#5

RE: Ed Hardy

in Shoppingcenter 23.05.2011 18:52
von Domino

So eine Tussi fuhr mich blöd an. Ich drehte mich um und musterte sie demonstrativ von oben bis unten. "Wow.. wusste nicht dass so kleine Kinder schon reden können. Aber anscheinend sind sie noch blind. Weil die Kasse ist da drüben!!", ich nickte nach rechts, wo die Kasse stand. Ich stand nur vor der geschlossenen Kasse. "Aber kannst ja nix dafür. Nicht jeder ist mit ausreichender Sehkraft und ausreichenden Gehirnzellen geboren.", meinte ich trocken. Ich verschränkte die Arme und hoffte dass der Manager bald kam. Das hielt man doch nicht aus mit so vielen Idioten auf der Erde.

nach oben springen

#6

RE: Ed Hardy

in Shoppingcenter 23.05.2011 18:59
von Alice

Ich ging auf den typ zu er war nur einen Kopf größer wie ich und ich lächelte in süffisant und angressiev an "Ach was und ich wusste nicht das man Senioren noch in einen Laden wie dem hier findet. Hockt ihr nicht meistens unten auf der Park Bank und füttert die Tuaben? Aber mach dir nichts drauß Opi ich glaube i-ein Pfadfinder wird sich bestimmt finden um mit dir zum Optiker zu gehen", grinste ich und Lex stellte sich neben mich und hielt mich an den armen "Komm schon Roxx las das ..." aber ich beachtete sie nicht "Und wenn du dort dann deine Harry Potter brille bekommst kannst du vielleicht auch erkennen das sich gerade hinter dem Thresen ein verkäuferin gestellt hat und ihren Beruf nachgehen will! Sei froh das sie nicht pro Kund ebezhalt wird sonst müsstest di ihr was von deiner Rente abgeben" , Lex seufzte schüttelte den Kopf und lief um den Kerl herrum und bezahlte schon mal "Achja und wenn du schon dabei bist erweiter mal dein Wortschatz Gandalf, diese "Kinder sidn dumm nummer" ist seit dem ersten Weltkrieg nicht mehr in - sry" ich zuckte die schulter und verschränkte lächelnd die arme.

nach oben springen

#7

RE: Ed Hardy

in Shoppingcenter 23.05.2011 19:07
von Domino

Ich schaute sie gelangweilt an. Wirklich.. hatte diese Göre nichts besseres drauf`? Ich unterdrückte ein gähnen. "Jetzt hast du es mir aber gegeben.", meinte ich gelangweilt und schaute sie unbeeindruckt an. Sie war das typische Rotzgör. Kam sich vor wie das Coolste was es auf der Welt gab und konnte nix einstecken. sie schaute mich nun triumphierend an. Äh was hatte sie gewonnen? Den Preis für die wenigsten Gehirnzellen? Gut wenn sie meinte.... Der Manager kam reingestürmt, sah mich und winkte mich in sein Büro. Ich folgte ihm, setzte mich und hörte mir meinen nächsten Auftrag an. Es war ein Kinderspiel.

nach oben springen

#8

RE: Ed Hardy

in Shoppingcenter 23.05.2011 19:13
von Alice

Der typ war ein 0815 Arsch .... von dem gab es so viele wie Sand am Meer "Du bist langweilig - Lex lass uns was essen gehen der hier hat nichts drauf", meinte ich udn wendete mich ab. Sie hielt mir die Tüte hin und ich nahm sie "Wo steckt eigendlich Braxton?", fragte ich sie und sie zuckte die schulter. "Egal los ich will einen Big Mac" meinte ich und ging mit lex aus dem Laden "Sag mal was hat der typ dir getan?", fragte mich lex. Immer musste sie mein gewissen spilen "Keine ahnung - er stadn da und hat verhindert das ich schneller an mein Essen komme das hat mich genervt", meinte ich und wir bogen um die ecke nach Mc Donalds ab. Als wir wieder raus kamen war ich zufirederner als ein Rauschgiftenegel. Draußen setzten wir uns auf die bank wärend Lex versuchte Brexton zu erreichen kaute ich an dem mit konservierungs und Fett vollgestopften fleisch rum.

nach oben springen

#9

RE: Ed Hardy

in Shoppingcenter 23.05.2011 19:16
von Domino

Als ich schließlich alle Informationen bekommen hatte, packte ich die Sachen zusammen und ging raus. Die Tussi war nicht mehr da.
Ich setzte mich vor dem Laden auf ne Bank und kramte ein paar Fotos, Steckbriefe und sonstige Informationen von meinen Opfern heraus. Ich betrachtete alle genau. Das würde wirklich leicht werden. Ich zog mein Handy raus und telefonierte ein bisschen herum um alles zu planen. Als ich fertig war, stand ich auf und ging ebenfalls zum Mcs. Ich holte mir nen McRipp und Pommes und setzte mich an den Nebentisch von Roxx und Lex. Ich schaute kurz auf mein Handy dann biss ich in meinen McRipp. Ich schaute mich kauend um und sah wie friedlich auf einmal dieses komische Weib von vorhin war. "Fütterung der Raubtiere hm?", fragte ich spöttisch. Fütterung der Idioten traf es aber wohl besser.

nach oben springen

#10

RE: Ed Hardy

in Shoppingcenter 23.05.2011 19:34
von Alice

"Sie kann dich nicht hören, wenn sie fleisch hat ist sie nie anwesend versuch es wieder wenn sie ausgehungert ist", grinze Lex und schnippte mir vor dem Gesicht rum. Ich schaute auf und sah sie an "Lex du weist doch wenn mir dein Finger zu nahe kommt ess ich ihn mit .... was ist?", sie nickte zu dem typen neben uns "Ja und?", fragte ich sie und sie zuckte schulter "Dann störm mich nicht" Dann kam braxton aus seiner versenkung und stellte ein komisches gerät mitten auf den Tisch und dreikt auf meine Pommes. ich sah uns grinsend an "Will denn keiner wissen was das ist?",fragte er völlig aufgeregt "Wenn das eine Zeitmascheine ist mit der man dich zurück in die Zukunft schicken kann dann sag mir nur welchen Knopf ich drücken muss", meinte ich und biss in meinen Burger "Sei nicht immer so gemein zu mir", meinte Braxton und setzte sich zu uns. Ich verdrehte die augen und sah zu dem mann neben uns "Hey mister was dagagen wenn ich mich zu ihnen setzte ich beiß auch nicht, versprochen"

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 357 Gäste , gestern 429 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67528 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (27.08.2019 09:14).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen