INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F
#1

Dachterrasse mit Pool

in Familiy Real Estate 30.08.2011 19:11
von Dyan • Black Nothing Power | 1.100 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Dachterrasse mit Pool

in Familiy Real Estate 01.09.2011 15:42
von Eric

„PARTYTIIIIMEEE“, schrie ich mit hochgehobenen Händen und im Himmel donnerte es. Damen hatte ich auf 180 gebracht und war nun Stink sauer, es war doll das Chaos zu sein. Aber Nico hatte mich angelogen was die blonden weiblichen Engel im Himmel betrag, da waren keine. Also war mir langweilig geworden und ich hab da oben ein ziemliches durch einander veranstaltet. Das halt was ich am besten konnte. Ich wollte gerade in mit allen Klamotten in den Pool springen als ein kleiner Junge vor mir stand. Ich beugte mich zu ihm runter und sah ihn an „Na du bist ja ein knuffiges Kerlchen“, ich kniff ihn in die Wange und hatte null Plan wer er war. „Und zu welchen verzweigten Teil der Familie gehörst du?“, fragte ich ihn und grinste ihn an. Als Chaos merkt man den Unterschied zwischen böse und gut nicht wirklich, was eher daran liegt das es vollkommen irrelevant ist. „Was guckst du denn so böse, bist du sauer das keiner mit dir spielt?“, fragte ich ihn und wuschelte ihm durch die Haare. Ich nahm an das er 14 oder sowas ist, für mich ein alter wo ich immer noch denke das es kleine Jungs sind. Ich richtete mich wieder auf „Hier ist aber auch tote Hose, verdammt da stirbt man ja vor Langeweile“, ich holte mein Handy raus und klingelte bei einem befreundeten Dämon durch „Heeeey Kumpel hast du Lust auf Party? …. Besser ich hab ne neue Lokation für uns bring deine 200 besten Freunde mit und wir machen ein wenig Stimmung hier …. Alles klar“, ich steckte das Handy weg und sah zu den Jungen runter „Darfst du schon Alkohol trinken? Falls nein ist es egal deine Mami sagen wir nichts“, zwinker und in die Hände klatsch. Im nächsten Moment standen ein Haufen Fresszeug, Alk und ne riesen Partyanlage auf den Dach „Hervorragend … ah hätte ich beinahe vergessen“, ich holte wieder mein Handy raus „Hey süße bei mir steigt ne Party kommst du ? …… Sicher kannst du Freunde mitbringen ….. klar Klamotten sind nicht wichtig …. Oky bis gleich“, ich grinste.

nach oben springen

#3

RE: Dachterrasse mit Pool

in Familiy Real Estate 27.10.2012 22:11
von Liara • Konfessor | 350 Beiträge

Langsam fing ich an ihn wirklich zu hassen, egal wie gut er aussieht. Brad stellt sich die ganze Zeit mir in den Weg, so hab ich nur noch vier Tage Zeit einen Platz zu finden. Mir sind so langsam die Lösungen ausgegangen, ich brauch meinen Abschluss aber, soll ich etwa ohne Abschluss dastehen. Ist das sein Ziel??
Doch das war nun nicht mein einziges Problem, denn mein Vater wollte mir mir reden. Mir mir. Das tat er äußerst selten meistens ist er einfach nicht da oder wenn dann mit Cas und Mum beschäftigt. Daher konnte das Gespräch nichts gutes sein. Ob er jetzt mit mir Schimpfen wird, weil er weiß das ich noch kein Praktikumsplatz habe er legt immer viel Wert auf Erfolg und all solche Sachen, einfach weil er selber im Mittelalter so erfolgreich ist.
So sass ich nun hier oben und wartete doch leicht Angespannt darauf das er kommen wird, schade das Mum nicht da war denn sie wäre sicher auf meiner Seite, doch sie ist mit meinem Bruder Unterwegs, daher muss ich mich ihm ganz alleine Stelle. Ein wenig hab ich Angst weil es schon so lang her ist das wir beide mal wirklich mit einander geredet haben. Wenn wir reden dann immer nur ganz kurz und ehe Small-Talk das finde ich schade, doch bin ich eben ein Mädchen was ihm nicht Unbedingt gefällt. So ist es gut das Cas wenigstens seine Aufmerksamkeit bekommt.
Daher mach ich mich jetzt schon auf meinem grimmigen Vater gefasst der mich böse Ansieht und mit mir Schimpft, weil ich seinen Vorstellungen-mal wieder-nicht gerecht werde. Ich seufzte laut und spielte Unruhig mit dem Saum meines Shirts, ich wollte wirklich Mum anrufen, das wäre bestimmt besser da wird er dann sicher nicht so meckern, sie kann ihm immer die Stirn bieten.
Himmel das ist nur mein Vater und ich mach mir solche Gedanken, das sollte ich nicht doch kenne ich ihn einfach zu gut. Zudem macht mich das Warten auch ganz kirre.


nach oben springen

#4

RE: Dachterrasse mit Pool

in Familiy Real Estate 27.10.2012 22:46
von Balian • Lingo | 350 Beiträge

Eigenartiges Gespräch. Eigentlich interessierte mich Politik kein bisschen und noch weniger wer Präsident war oder was der alles wollte. Das war es nicht was mich dazu bewegte nun meine Tochter aufzusuchen. Ich war ein verdammt ehrgeiziger Mann und auch wenn ich die meiste Zeit im Mittelalter war, hatte ich zu vor meinen Abitur und ein Studium gemacht um einfach was vorweisen zu können. Jetzt aber stand es um meine älteste so das sie ohne alles dastehen würde. Von mir aus konnte das Mädchen nach ihrer Schule machen und werden was sie wollte, aber ich verlangte einen guten Abschluss von ihr und wenn sie dafür ein Praktikum in der Hölle machen musste.
Ich hatte dem Mädchen gesagt das sie zu Hause auf mich warten sollte, um mit ihr ein paar Worte zu sprechen. Mehr tat ich eigentlich auch nie mit ihr was mir Tori immer vorhielt. Es stimmte ich hatte eine viel tiefere Bindung zu meinen 8 jährigen Sohn Caspian. Vielleicht weil er einfach ein Junge war und ich mehr mit seinem verhalten anfangen konnte. Frauen waren für mich immer schon schwer gewesen und es hatte mich selber überrascht als die Mutter der Kinder in mein Leben aufgetaucht war.
Als ich die Tür zur Dachterrasse aufmachte, saß sie schon da und wirkte sehr nervös. Hmm, vielleicht sollte ich diesmal Versuchen ein längeres Gespräch mit ihr zu halten. „Liara, wir müssen über deine Schulsituation reden“, begrüßte ich sie und setze mich zu ihr und sah sie streng an. Immer wenn ich das Mädchen ansah viel mir auf wie sehr sie ihrer Mutter ähnelte. Nicht die Augen, sondern die Ähnlichkeit war das erste was mir bei ihrem Anblick immer auffiel. „Ich hatte vorhin ein sehr …. Eigenartiges Gespräch. Eigentlich ist es mir egal was der Staat oder andere Leute, Wesen oder sonst wer von dir oder der Familie hält“, meine Stimme war nicht besonders Gefühlsbetont aber ich gab mir Mühe alles ruhig zu erklären „Du weist das du von mir aus nach der schule alles werden kannst was du willst. Du kannst deiner Mutter nacheifern und Model werden oder wie dein Hirnloser Cousin Eric einfach nur scheiße den Lieben Langen Tag machen. Ist mir egal …. Aber“, und nun wurde meine Stimme scharf „Ich will das du deinen Abschluss machst. Ich mochte die Schule früher auch nicht. Sie hat mich tierisch gelangweilt, doch hab ich es bis zum bitteren Ende durchgezogen. Und das meine liebe Tochter wirst du auch machen und sollte Luzifer auf der Matte stehen um dir ein Angebot für ein Praktikum bei ihm machen wirst du ja sagen und das durchziehen“, ich hatte eine Hand auf den Tisch neben uns gelegt und bei den letzten Worten damit auf die Oberfläche des Holzes gehauen „Es sind läppische 4 Wochen Liara und das weiße Haus ist nicht die Hölle. Es gibt schlimmere Praktikumsorte. Geh dahin koch den Lügnern, Betrügern und Hornochsen ein paar Tässchen Kaffee und dann geh wieder nach Hause. Mehr ist das nicht. Du wirst da nicht mehr machen müssen also was soll’s“, als ich endete war ich ganz zufrieden mit mir das ich es geschafft hatte sie nicht anzuschreien, denn ich war ziemlich aufgebracht gewesen als mir erst ein fremder Mann sagen musste das meine Tochter drohte keinen Abschluss zu bekommen.


His Sword of the Black Nothing Power


nach oben springen

#5

RE: Dachterrasse mit Pool

in Familiy Real Estate 27.10.2012 23:01
von Liara • Konfessor | 350 Beiträge

Papa kam und meinte gleich das wir wegen der Schule reden müssten. Kein ´Hallo´oder ´Wie geht es Dir?` das machte mich traurig. Jetzt wo er mal mit mir redet ist er so trocken. Er setzte sich, sagte mir das er ein Eigenariges Gespräch hatte, ich horchte auf und sah ihn an. Er war so ernst dabei, es lagen nicht mal wirklich Gefühle in seiner Stimme. Wie immer war er sehr Sachlich. Ich nickte als er meinte das ich weiß das ich nach der Schule machen kann was ich will, ob ich nun wie Mutter bin oder Eric das war ihm egal solang ich nur meinen Abschluss mache. Seine Stimme wurde scharf und ich senkte den Blick, ich hatte Schiss das er seine Stimme einsetzt doch das tat er zum Glück nicht, dennoch ist er wptend auch wenn er Versucht es nicht so zu zeigen.
Natürlich wollte er das ich meinen Abschluss mache, darauf legt er Wert so soll ich das auch tun und selber wenn ich mein Praktikum beim Luzifer machen soll. Als er nun mit der Hand auf den Tisch haute zuckte ich zusammen und wich ein Stück zurück, er war Wütend das konnte er nicht leugnen.
Es war Brad mit dem er Geredet hatte, deswegen redete er mit mir. Ich schluckte schwer, wenn ich ihm nicht gehörche dann wird er sich wirklich von mir abwenden das möchte ich doch nicht. "Papa bitte, nicht bei ihm" flüsterte ich. Laut reden wollte ich nicht, er wird so oder so noch Zorniger werden. "Er ist kein guter Mann" fügte ich noch hinzu.
Wird er mich verstehen? Kann er mich verstehen? Lieber mach ich ein Praktikum in der Hölle als bei Brad, Luzifer wird sicher nur halb so Schlimm sein wie der Präsident. Ich fuhr mir durch meine Langen blonden Haare, vermied es peinlich meinen Vater an zusehen, denn mir war klar das ich Wut sehen würde-auf mich.


nach oben springen

#6

RE: Dachterrasse mit Pool

in Familiy Real Estate 28.10.2012 00:58
von Balian • Lingo | 350 Beiträge

Ich strich mir durch die dunklen Haare und sah meine Tochter grimmig an. Wo war nun wieder das Problem. Der Präsident war ein stinknormaler Kerl und selbst wenn er magisch sein sollte, würde es schlimmere geben „Liara, es ist nur ein Praktikum und du wirst diesen Mann eh nicht sehen. Er ist der Präsident der hat besseres zu tun als einer kleinen Praktikantin Angst zu machen“, entgegnete ich und verschränkte die Arme „Außerdem gibt es wesentlich bösere Menschen und Wesen in diesem Universum. Er ist nur ein Mann, Kind. Und es ist nur ein Praktikum. Es wird dich keiner Foltern oder sonst etwas mit dir anstellen“, ich stand auf und sah sie seufzend an. „Ehrlich manchmal versteh ich dich nicht. Du bist wie deine Mutter wirklich kompliziert in manchen Dingen“, ich streckte die Hand nach ihr aus und strich ihr über den Kopf. „Tu es einfach kleines und sollte dich irgendjemand bedrohen, dir wehtun oder sonst etwas antun, dann sag mir Bescheid und ich besetze das Weiße Haus neu um“, kurz tätschelte ich ihren Kopf und nahm dann die Hand wieder runter „Mach deinen Abschluss und du kannst gehen und machen was du willst. Nur mach ihn, haben wir uns da verstanden?“, fragte ich sie und sah sie ernst an. „Ich will nicht noch mal von fremden Männern angerufen werden um mir anhören zu müssen das meine eigene Tochter nicht in der Lage ist einen läppischen menschlichen Abschluss zu bekommen. Kind du bist ein D und hast die Gene großes zu leisten also mach was aus dir“, meine Stimme war in den Letzen Worten aufbauender geworden, denn ich war stolz das zu sein was ich bin und auch sie war kein schwaches Wesen. Immerhin war sie meine Tochter. Ich sah in ihre Augen und musste ganz kurz lächeln „Du hast sehr viel Feuer von meiner Mutter in dir. Weist du das du damit jeden Mann die Hose ausziehen kannst um ihn zu zeigen wo es lang geht. Lass dich niemals von irgendjemand einschüchtern und dir Angst machen. Du bist ein mächtiges Wesen“, ich beugte mich zu ihr runter und gab ihr einen Kuss auf den Kopf und drehte mich dann aber schnell um und ging Richtung Tür „Mach das verdammte Praktikum und deinen Abschluss dann hast du einen Wunsch bei mir frei!“, rief ich noch bevor ich im Haus verschwand.


His Sword of the Black Nothing Power


nach oben springen

#7

RE: Dachterrasse mit Pool

in Familiy Real Estate 28.10.2012 01:16
von Liara • Konfessor | 350 Beiträge

Für ihn war es so einfach über Brad zu sprechen er kannte ihn nicht. Er wusste nicht wie gemein er zu mir sein kann, das er die ganze Zeit mit mir Spielt. Mir war klar das Brad mich nicht zum Kaffeekochen bei sich haben will, ich würde ihm bestimmt oft über den Weg laufen. Ohne ein Wort zu sagen hörte ich meinem Vater zu, der ein völlig Falsches Bild hatte, doch kannte er ihn ja auch nicht.
Ich wünschte er würde recht behalten, auch wenn ich nicht denke das Brad mich Foltern wird-wobei ich mir da auch nicht sicher sein kann. Ich sah nun zu meinem Vater auf der aufgestanden war und meinte das ich kompliziert sei wie Mum, doch verstehen konnte er mich ja nicht wenn man bedenkt das er mich kaum kennt. Doch dann sah ich ihn überrascht an als er mir über den Kopf strich-das hatte er noch nie gemacht.
Vater meinte das ich es tun würde, doch wenn mir jemand was antun will ich ihm Bescheid geben soll er würde mir dann helfen dabei täschelte er meinen Kopf-er war gerade so lieb zu mir kann er das nicht immer sein? Ich nickte ein wenig als er sagte das ich meinen Abschluss machen soll, kam auch damit das ich ein D bin. Mir ist klar das ich nicht schwach bin, aber gegen Brad-nein er scheint noch viel Mächtiger zu sein was seltsam ist denn bisher hieß e snur das die D´s zu den Stärksten gehören niemand steht über ihnen.
Irgendwas war anders heute an ihm, denn mein Dad lächelte mich-wenn auch nur kurz an-das machte mich doch Glücklich weil man sowas bei ihm nur selten sieht. Ich wurde noch nie mit meiner Oma vergleichen, wenn dann mit Mum oder Dad aber nicht im Oma das war was ganz Neues. Ich glaube das war ein Kompliment von ihm, denn alle mochte meine Oma. Sogar einen Kuss gab er mir nun, ich sah ihm verwundert nach doch hörte noch das er mri Versprach das ich einen Wunsch bei ihm Frei habe-ich glaube das war der größte Ansporn den ich jemals bekommen habe. Für diesen Wunsch würde ich wirklich bei Brad arbeiten, vier wochen gehen schnell rum.
Nun würde ich also Montag bei ihm anfangen.


nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 237 Gäste , gestern 167 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67531 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz