INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#1

Restaurant

in Alexandria 18.05.2011 17:38
von Ava

...

nach oben springen

#2

RE: Restaurant

in Alexandria 18.05.2011 17:41
von Ava

Er erzählte von seinen Frauen. "Und?", hackte ich nach. ich schaute ihn fragend an. Hatte er vielleicht ein Geheimniss das er behalten wollte? Oder verbergen? Dann erzählte er von seinen Kindern und dass er sie sehr liebte. "Sie haben dich bestimmt auch geliebt. Da bin ich mir sicher.", meinte ich aufmunternd und lächelte. Ich schüttelte meinen Kopf. "Nein, ich wollte keine Kinder von so einem schrecklichen Mann. Ich hab mir von Zigeunern ein Pulver besorgt, dass ihn Impotent macht.", erklärte ich kurz. "Und ob ich jetzt noch Kinder bekommen kann... keine Ahnung, kommt drauf an ob mein Sirnen-Anteil stark genug war oder ist.", ich zuckte mit den Schultern.
Wir kamen hier rein. Wir setzten uns an einen Platz am Fenster. Ich bemerkte noch seinen komischen Gesichtsausdruck. "Ist irgendwas?", fragte ich nach und nahm die Karte.

nach oben springen

#3

RE: Restaurant

in Alexandria 18.05.2011 19:54
von Dar'Zon

"Nicht so wichtig", sagte ich lieber noch. Nein ich würde schon gerne noch das ein oder andere für mich behalten. Sie selber wollte von diesen Mann keine Kinder haben und ob es noch heute geht ist Fragwürdig. Meinen Ausdruck hatte sie wohl auch bemerkt. "Vielleicht bekommst du das ja noch irgendwann raus. Ich mein ... du bist schließlich noch jung ... also so rein physisch gesehen ..." okay Klappe halten Und was sollte ich nun zu meinen Ausdruck sagen? "Alles bestens. Mir ist nur eben wieder etwas eingefallen. Hab ich dir schon gesagt, dass du wunderschön bist? Ich mag dein Sonnenfarbenes Haar." Sowas seh ich auch nicht alzuoft.
Ich nehm mir auch eine Karte und les - mehr schlecht als recht - die Karte. Arabische Schriftzüge sind schwerer zu lesen als Hiroglyphen und Englisch kapier ich nicht ausreichend.

nach oben springen

#4

RE: Restaurant

in Alexandria 18.05.2011 20:02
von Blake

//ava//

Er meinte es wäre nicht so wichtig. Ich zuckte mit den Schultern. "Okay, wie du meinst.", ich lächelte leicht. Ich nickte. "Ja vielleicht... hast recht, ich hab ewig Zeit. Mein Körper bleibt so wie er ist.", ich grinste. Zu seinem Gesichtsausdruck meinte er, dass ihm etwas eingefallen war und kurz darauf meinte er, ich wäre wunderschön und er mochte mein blondes Haar. "Und was ist dir eingefallen? hoffentlich nix schlimmes? Und danke.. ich fühle mich geschmeichelt.", ich lächelte ihn lieb an. Sowas hörte man nicht jeden Tag.. scho ngar nicht den Ausdruck 'Sonnenfarbenes Haar'. Sowas gab es wohl in Ägypten eh nicht oft... Nein.. vor allem da man meinen Eltern vorhin 20 kamele angeboten hatte.. also man hatte mir gesagt dass meine Eltern soviele Kamele bekommen würden, wenn sie mich behalten durften.
Ich schaute die Karte durch und hatte mich recht schnell entschieden. "Weißt du schon was du nimmst?"

nach oben springen

#5

RE: Restaurant

in Alexandria 18.05.2011 20:10
von Dar'Zon

"Ich werde altern und irgendwann auch Sterben, noch hab ich aber Zeit." Mein Geheimnis dahinter .. nein verrat ich nicht. Aber ich werd wirklich alt mit den Jahren. Sie ist aber echt hartnäckig. Normal kann man eine Frau durch avancen doch davon ablenken was man davor sagt, bei ihr geht das wohl nicht. "Nein nichts schlimmes." für sie wohl nichts schlimmes. Ehrlich wenn sie mich beißt und ansaugt hau ich ab! Dann ist mir egal was für Zeichen mir die Götter geben. so eine Frau wäre zu viel. Wegen des Komplimentes war sie geschmeichelt und sah auch so aus.
Ich Kämpfte mich durch die Karte und vermisste die Adler und Schakalköpfe in der Karte. Ich vermiss allgemein meine Sprache =( "Ich weiß was ich nehm", sag ich dann. Ich hab was gefunden und weiß noch nicht genau was es ist. Aber wird schon schmecken =)
Ich lächel sie auch wieder liebevoll an.

nach oben springen

#6

RE: Restaurant

in Alexandria 18.05.2011 20:25
von Blake

"Das ist bitter.", meinte ich und schaute ihn mitleidig an. Mittlerweile konnte ich es mir nicht vorstellen zu altern und zu sterben. Gut sterben konnte ich leicht, sehr leicht, mit den richtigen Mitteln. Aber altern nicht.
Er meinte es wäre wirklich nix. "Okay. Falls doch kannst du es mir gerne immer sagen.", meinte ich und lächelte ihn an.
Er wusste was er wollte. "Okay, cool.", ich winkte dem Kellner zu, der kam und wir bestellten. Ich bemerkte Mariks lächeln. Ich erwiederte es. ich fragte mich jedoch immer noch, was der Grund war.. hatte ich neuerdings Kräfte von denen ich noch nichts wusste? "Ich schätze du warst noch nie in den USA?"

nach oben springen

#7

RE: Restaurant

in Alexandria 18.05.2011 20:52
von Dar'Zon

"Ich hab gelernt damit um zu gehen." Auf meine Art und es klappt super bisher. Immerhin seh ich jung aus =)
"Ich sag schon sollte etwas sein." So lange sie es nicht wieder zum Monster macht. Scheiße Eigentlich sollte ich wirklich wirklich lieber weg rennen und nicht mit ihr Essen. was für ein kranker makaberer Scherz von den Göttern. Gut bloß nicht mit denen anlegen, am Ende geht alles schief.
Sie ruft einen der Diener ran, die man hier Kellner nennt und wir bestellen. Der Diener geht dann wieder. Ein Sklave ist es nicht, die werden für ihre Arbeit bezahlt, also ein Diener.
"USA? Das war doch dieses Große Land oder? Da war ich noch nie, von da kommen nur immer viele hier her."

nach oben springen

#8

RE: Restaurant

in Alexandria 18.05.2011 20:56
von Blake

Erwürde sagen wenn was ist. "gut.", ich lächelte und schaute mich kurz hier um. Mich freute es schon aufs Essen. Ich musste zwar nichts essen, aber ich tat dennoch, weil es einfach zu gut schmeckte.
"Noch nie? Du musst unbedingt mal hin! Ich komme daher.. also ich wohne dort seit längerem. Eigentlich komme ich ja aus Deutschland. Aber wie gesagt... ich wurde dort gejagt.", erzählte ich schnell.
Der Kellner brachte unser Getränke. Ich lächelte den kurz an und bedankte mich, dann nahm ich mein Glas. "Prost."

nach oben springen

#9

RE: Restaurant

in Alexandria 18.05.2011 21:07
von Dar'Zon

Ich nickte. "Noch nie. Aber ich hör immer mal wieder etwas davon. Die Totenisten (Touristen) erzählen viel von einer Engelstadt und einen neuen York oder so. Seltsame Namen für Städte. Theben und Kairo haben wenigstens einen Klang und eine Bedeutung."
Als die Getränke kamen nahm ich meines und sagte auch "Prost" wofür das auch immer war. Ich trink nen schluck und stell mein Glas wieder ab.

nach oben springen

#10

RE: Restaurant

in Alexandria 18.05.2011 21:10
von Blake

//ava//

"Totenisten?", ich runzelte die Stirn. "Ach du meinst Touristen.", ich grinste. "Und ich denke du meinst New York und Los Angeles. Sind geile Städte. Wenn du willst kannst du mich mal besuchen kommen, in San Fransico. Oder wir machen ne Amerika-Reise oder so.", ich lächelte ihn lieb an und trank einen Schluck.

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 351 Gäste , gestern 392 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67528 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (27.08.2019 09:14).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen