INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#1

Haus der Redgrave

in Venedig 08.01.2011 20:22
von Duncan

Ein altes ansehnliches Haus mitten im Wohlhaenden Teil von Vendig.

nach oben springen

#2

RE: Haus der Redgrave

in Venedig 08.01.2011 20:25
von Duncan

//Hausangestellter//
/Zwei Wochen später/
Es klingelt an der Tür. Aus dem oberen Stockwerk hört man sofort eine Tür
die aufgerissen wird. "Ist er zurück?", ruft die junge Herrin runter.
Ich gehe erstmal zur Tür. Der Herr des Hauses hat sich wieder lange Zeit nicht blicken lassen.
Nach dem öffnen steht fest, dass es ein Bote ist und nicht der Hausherr.
Von oben ist ein enttäuschtes seufzen zu hören.
Die junge Herrin ist schon wieder zu lange allein.
Ich nehme das Paket an und schließe nach der verabschiedung dir Tür.
"Ein Paket von euren Vater junge Lady", ruf ich zu ihr hinauf.
"Werf es weg!", ruft sie wütend herunter und schmeißt ihre Tür zu.
Nein ich werde es nicht wegwerfen, bisher hat sie es sich jedes mal geholt.
Ich lege da Paket an den Fuß der Treppe und gehe dann wieder meinen Hausarbeiten nach.

nach oben springen

#3

RE: Haus der Redgrave

in Venedig 08.01.2011 20:40
von Dyan • Black Nothing Power | 1.100 Beiträge

Wieso können menschen ihre Sachen nicht von Hand zu Hand geben .... diese Postboten man sollte die Hunde auf sie loslassen. Die fahren wie die letzten Henker, mir war richtig schlecht in meiner lampe geworden. Ich wurde regelrecht durch meine Lampe geschüttelte. Hallo ich steckte in antiken 5000 Jahren alten lampe und in keinem Mixer. Ich bin doch Milchsake. Nach tagen oder auch Wochen hin und her schaukelns kam ich endlich i-wo an. Ich hatte keinen Plan, aber ich war Froh das das geschaukel aufgehört hatte. Ich waretete drauf das man an mir rieb aber es passierte nichts. Jetzt hieß es wieder warten. Ich setze mich auf meine kissen auf verschränkte meine arme. Ich grummelte .... und grummelte .... und grummelte. "So ne scheiße!" Ich gab meiner Lampe nen tritt. Sie flog gegen die wand von etwas... ich glaub es ist ein Karton und der flog scheppernd von der treppe. Plötzlich hörte ich ein shcnurren. Die katze des hauses hatte meinen Karton entdeckt "Oh nein ... böse mitze katze ... kssss.... hau ab .... nein ...Los geh dir maus fangen!" Die katze schnupperte an der Pappe und kratze daran und begann mit ihren Photen mich in durch die Gegend wie Spielbällchen zu schubsen. Ich wurde wieder durch meine lampe geschüttelt "Nein ..... Ahh...lass das... blöde fette Mitze Katze .... los geh und spiel mit was giftigem!" Schlimmer konnte es nicht werden.



nach oben springen

#4

RE: Haus der Redgrave

in Venedig 08.01.2011 21:01
von Estrella

Ich war oben in meinem Zimmer. Mein Vater schickt wenn immer nur Pakete. Selbst Weihnachten war er diesmal nicht da. Dann kann er sich das Paket auch ganz klemmen.
Mir doch egal! Soll es bleiben wo es ist!
Aber meine Katze ist nicht in meinem Zimmer und nach ihr rufen bringt auch nichts. Sie will nciht kommen.
Wahrscheinlich hat sie etwas anderes zum spielen gefunden.
Nun muss ich doch nach ihr suchen gehen. "Rubin .. kleine wo bist du?"
Von unten hör ich ein schaben und kratzen. Ich geh die Treppe runter und seh meine kleine süße
http://www.seraphin-art.de/nofi/Images/A..._MOO_512861.jpg
wie sie mit einen Pappkarton spielt. Auf einer Komode liegt noch ein Brief.
Das muss das Paket von meinem Vater sein.
"Rubin lass das." Ich kling streng und schnapp mir meine Mieze im nacken.
"Du sollst nicht immer alles zerkratzen! Böse Katze."
Als wenn ihr das stören würde.
Ich bring sie in ein anderes Zimmer und sammel dann wieder das Paket auf.
"Was hast du denn diesmal geschickt?", frage ich seufzend, als ich das Paket hoch heb.
Ich setz mich mit dem Paket auf die unterste Treppenstufen und pack es aus.
Eine Lampe. Er war wohl in Ägypten oder so. Und dafür schickt er mir eine alte Öllampe.
Die stell ich neben mir ab und nehm den Brief. Setz mich wieder neben die Lampe und les den.
Meistens gibt es geschichten und erineerungen zu solchen Gegenständen.
Voltreffer. Wieder eine Geschichte von früher. 1001 Nacht.
'Reib einfach mal an der Lampe, vielleicht birgt sie ja wirklich einen Zauber'
Das war so typisch für ihn, dass es mir doch ein lächeln abrang. Ich sah die Lampe wieder an und stellte sie auf meinen Schoß. "Alte Märchen. Es passiert nichts wenn man daran reibt."
Dennoch wollte ich es gerade ausprobieren, als Kaspar rein kommt, unser alter Diener.
"Madam das Essen ist fertig, wenn ihr zu Tisch kommen wollt?!"
Ich nickte. "Ich komme." Und damit stand ich auf, nahm die Lampe aber mit mir.
Stellte sie auf den Esstisch neben mir ab.
"Wieder ein Andenken ihres Vaters Madam?"
Ich nickte ihm zu und dann wurde mir zu essen aufgetragen.
"Ja ein altes Stück. Ich stell sie zu den anderen Dingen die er mir geschickt hat."

nach oben springen

#5

RE: Haus der Redgrave

in Venedig 08.01.2011 21:18
von Dyan • Black Nothing Power | 1.100 Beiträge

Zumindest wurde ich mal ausgepackt. Aber ich wurde eher durch die gegend geschleppt. An mir gerieben wurde immer noch nicht. Wieso wollte keiner mich hier rauholen? Nicht mal zum abstauben wurde ich hier rausgehölt. Ich seufzte und setze mich von innen gegen meine lampe une verschränkte die arme hinter meine kopf. Anscheinend wurde ich ambestellt ich bewegte mich nicht mehr. Dann roch ich was zu essen. "hmmm ich könnte auch was zu essen vertragen!" Ich klopfte gegen gegen die lampenwände "Hey vergesst den genie nicht ... die haben auch hunger" besonders nach hunder jahre zwangsdiät. Ich lies mich wieder in die Kissen fallen. "Im nächsten Leben werd ich Poltergeist, die werden immer bemerkt und stecken in keiner lampe fest!"



nach oben springen

#6

RE: Haus der Redgrave

in Venedig 08.01.2011 21:26
von Estrella

Kurz hörte es sich an, als wenn jemand gegen Metall klopft, aber der Eindruck ging schnell verloren.
Rubin sprang auf den Tisch, schnappte sich die Lampe und lief weg.
"Rubin komm zurück! Das ist meine! Böse Katze!"
Ich sprang nun auch vom Tisch auf und lief meiner Katze hinterher, die die Treppe hoch in mein Zimmer lief.
Dort knallte ich die Tür zu und schnappte mir die Katze + Lampe.
"Rubin was soll das? du bist doch sonst nicht so. Hast du was schlechtes zu Essen bekommen?"
Der Rehrücken unten musste nun warten. Ich hop die Lampe auf.
Ich glaub die kann echt schön aussehen. Ich puste dagegen, und bischen Staub wirbelt auf.
"Die muss zum Rest... obwohl .. Dad meinte man soll an wunder glauben. Ach was sollst."
Erst warf ich die Lampe aufs Bett und ging runter um in Ruhe zu essen.
Nur ging mir das Teil nicht mehr aus dem Kopf. Nach dem Essen ging ich gemütlich baden und zog mir dann meine Schlafsachen an.
In meinem Zimmer auf meinem Bett lag dann noch immer diese Lampe.
Ich hob sie wieder auf und setzte mich im Schneidersitz aufs Bett.
Rubin kam auch aufs Bett und kuschelte sich an mich, legte sich auf meine Beine und schnurrte.
"Was meinst du meine Hüpsche? Früher hab ich auch einen Frosch geküsst. Ohne Erfolg. Warum also nicht mal testen?"
Ich nahm den Saum meines Nachthemdes und versuchte das Ding ein wenig sauber zu polieren.
Himmel .. das Ding muss ewig alt sein

nach oben springen

#7

RE: Haus der Redgrave

in Venedig 08.01.2011 21:40
von Dyan • Black Nothing Power | 1.100 Beiträge

ich hasse diese pelzigen schnurrenden biester ... katzen ... Genies und katzen kamen nie miteinander gut aus. Warscheinlich mochten die Viecher unsere magie nicht. Aufjedenfall schleppte mich der Meter laufender flohteppig durch die gegend. Zum 3 mal wurde ich hin und her geschleudert. Dann aber wurde ich gerettet. Zumindest dachte ich das bevor man mich auf das bett schmiss. "Hey geht man so man alten sachen um!" dann aber .... endlich ..... wurde gegen meine lampe gerubbelte. Ich spürte das es war wurde und die magie erwachte und ich konnte mich in rauch verwandeln und den weg nach draußen suchen. Ich landete auf einem Bett vor einem jungen Mädchen. "Bei Aladin und den 40 Räubern das wurde aber auch Zeit .......!" Ich sprng vom Bett und verneigte mich "Ihr hab gerubbelt Herrin?!" Ich lächelte sie erwartungsvoll an.



nach oben springen

#8

RE: Haus der Redgrave

in Venedig 08.01.2011 21:45
von Estrella

Ohhh Mein Gott
Mitmal kam aus dem Ding rauch raus.
Ein Cehmischer Angriff, war mein erster Gedanke
aber dann saß mitmal nen Mann oO - Gott bewahre - auf meinem Bett
Und der sagte was von aladin und 40 Räuber.
Dann sprang der vom Bett und verneigte sich und sagte was von rubbeln.
Die Lampe hatte ich noch immer in der Hand, sah aber den Mann entsetzt an.
Dann kam was kommen musste. Ich schmiss ihm die Lampe an den Kopf, gefolgt von dem Buch, das ich gerade immer les, wenn ich ins Bett geh. Dann eine taschenlampe und dann mein Handy.
Gefolgt von Kissen.
"KASPARRR ... HILFEEEE"
Schrie ich wie am spieß und bewarf den Kerl weiter mit allem, was ich in die Finger bekommen konnte.

nach oben springen

#9

RE: Haus der Redgrave

in Venedig 08.01.2011 21:56
von Dyan • Black Nothing Power | 1.100 Beiträge

Anstatt mit Wünschen wurde ich mit sachen beschmissen. Ich sah sie verdattert an und fing meine Lampe auf. "Hey hey hey schmeiß mein haus nicht durch die gegend ich hab 200 jahre an der einrichtung gesessen bis ich sie so hatte ... weist du schwer es ist da einen Fliegendenteppig reinzubekommen .....?" Doch sie beschmiss nur weiter mit sachen und rief um hilfe. Ich druckte mich und fing ein paar sdachen auf. Darunter ein komisches Ding mit tasten und zahlen drauf und eine röhre mit schlater .... ich kannteleider nicht alle menschlichen sachen nur das was ich mitbekam oder aufschnappte. "Ich glaub ich verzieh mich lieber bevor die Meisterin noch auf die ideen kommt mit der Katze nach mir zu werfen!" Ich verwandelte mich in rauch und verschawand in der lampe zusammen mit den dingen die ich aufgefangen hatte. Die lampe viel scheppernd zu boden. Ich besah mir das komische leuchtende Ding mit zahlen. Ich drückte drauf und es klinggelte ... dann meldete sich aus dem Ding eine stimme "Hallooo Ella ?.... bist du das?" kam ea aus dem ding. Ich sah das sprechende Ding erstautn an "Bei Sindbads Rumvorräten ein kleines schnurloses Telefon ... ohne drehscheibe .... genial ..... wie lange war ich in dem Ding hier eingesperrt?!" Ich drückte noch einen knopf und das Ding verstummte "Oh shit .... hab ich es kaputt oder aus gemacht´?" ich drehte und wendete es. ich war fasziniert von der technik des Dings Bums.



nach oben springen

#10

RE: Haus der Redgrave

in Venedig 08.01.2011 22:08
von Estrella

Kaspar kam ins Zimmer, nachdem der Kerl wieder Dampf wurde und in der .. oO Lampe verschwand.
"Junge Miss...." Er sah das Chaos hier im Zimmer und mein Blasses gesicht. Rubin war inzwischen in ihrem Körbchen und schnurrte vor sich her.
"Da war ein Mann ... aus der Lampe ... ein richtiger Mann ...", stammelte ich vor mich her.
Er sah mich skeptisch an und hob mein Buch vom Boden auf. 'Ali Baba und die 40 Räuber'
"Ich denke sie haben zu viel gelesen junge Miss und sind dann über ihren Buch eingeschlafen."
Ich nickte. Wie sonst sollte ich so eine Wahnvorstellung erklären.
"Sie haben bestimmt Recht Kaspar." Ich mühte mir ein lächeln ab. Kletterte aus meinem Bett und sammelte meine Sachen mit ihm zusammen wieder ein. Die 'Wunderlampe' Stellte ich auf meinen Nachttisch.
"Gute Nacht Kaspar."
"Gute nacht Junge Miss"
Er ging wieder und ich knipste meine Nachttischlampe an. Nahm wieder die Lampe und schüttelte daran.
Von drinnen konnte man wirklich was purzeln hören. Dann schaute ich rein, sah aber nüscht. Schüttelte die wieder und klopfte dagegen.
"Wenn ich dich da raus lass .. bekomm ich dann mein Handy und meine Taschenlampe zurück?"

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste , gestern 69 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67530 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz