INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#1

Was bisher geschah

in Fora 26.12.2010 21:13
von Vilandra • Engel der Hoffnung | 2.923 Beiträge



Ein Planet so alt wie die Schwestern selbst.
Hier herschte eins der Perfekte Ausgleich zwischen Verzweiflung und Hoffnung.
Diese spiegeln sich auch im Erdinnerem wieder. Denn ein kleiner Teil der beiden ist in diesem, sowie auch etwas neutrales, was den Planten zusammenhält.
Alle Wesen die hier lebten, waren wohl die Glücklichsten die es gab. Gewalt, Drogen und alles andere schlechte, waren hier fremdwörter und jedes Wesen lebte hier gerne. Natürlich konnten auch sie sich auf andere Planten Beamen/Teleportieren und das taten sie auch, aber immer kammen sie zurück, da sie die Graumsamkeiten auf den anderen Planeten sahen und sie diese einfach ´hassten´.


Nun begab es sich aber, dass Jade, der Engel der Verzweiflung in ihrem jungen übermut glaubte, dass nur Verzweiflung herrschen sollte, kein ausgleich mehr, kein Perfekter gegensatz mehr. Und so fing sie an, ihre Schwester zu bekämpfen...den Engel der Hoffnung...doch sie war nun nicht so, dass sie Kämpfen würde denn nie würde sie die Hand oder ihre Kraft gegen ihre Schwester erheben und so gab es nur noch einen ausweg, sie setzte ihre stärkste Macht ein, wohlwissend, dass sie dadurch verblassen würde. "Sterben" würde, wenn man es so bennen will. Mit dieser Macht, dem Licht der reinen Hoffnung, verbannte sie das Gefühl der Verzweiflung für immer von dem Planeten und sie selber konnte viele jahrtausende keine wahre gestallt mehr annehmen.


Nach langer Zeit gekehrten beiden auf ihren Planeten zurück, denn auch Jade hatte ihn verlassen auf der Suche nach ihrer Schwester.
Nichts hatte sich verändert, der der Planet war frei von Zeit, ihr blieb alles gleich und jedes Kind hörte ab einem bestimmten alter auf zu altern. Nicht viele wesen gab es hier, nur wenige, denn er war nicht sonderlich groß. Doch Jade und Vi, sowie Sam, Dean und noch zwei deren namen wir nicht nennen wollen liebten ihn.
Immer wenn sie ihrer zurück kamen, schienen alle Sorgen vergessen und so war es auch, kaum betraten sie den Planeten überkam sie rein Güte und Glück.

Für aussehenstehende war der Planet nicht zu betretten, man musste auf ihm Geboren sein (zwei aussnahmen gibt es natürlich D&D). Doch wollte jemand ihn betretten, so konnte er nur von Jade und Vi hergebracht werden und ihn auch nur verlassen, da die begleitung dann reinem Herzens war.
Sollte es doch jemand wagen sich einfach raufzubeamen, so würde er wie ein Virus behandelt werden und den tod finden.

Zudem hatten die sechs ältesten Wesen (Vi,Sam, Dean, Jade und jene zwei unbekannten) einen Anhänger der Verzweiflung und Hoffnung sympolisiert. In ihm ist ein kleiner Teil der ihnen zugeteilete macht ihres Wesens versiegelt.
Später wird es eine Ausnahme geben, denn Sam wird einen Anhänger seiner Tochter Loan, dem Todesengel geben, doch für sie wird er keine Macht haben, er ermögtlich ihrem Vater sie nur auf der Erde zu Spüren, wenn er mal auf dieser ist.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Was bisher geschah

in Fora 04.01.2011 22:20
von Sam • Hüter der Geister/Seelen | 2.431 Beiträge

//55er//
Nachdem ich der Erde nun wirklich den Rücken zukehrte, war ich hierher zurück gekommen. Auf meinen Planeten und je länger ich hier blieb umso wohler und Freier fühlte ich mich. Ich hatte schon fast vergessen wie es war hier zu sein...für länger. Keine Sorgen, kein Zorn kein Hass...alles Negative verschwand aus mir und was blieb war das Glück, was ich hier immer so liebte.
Und auch Dean musste zu geben, dass er hier nicht war so wie sonste wo. Kein Macho, niemand der nur wegen Sex mit einer Frau verkehrte, auch wenn er zwei drei Mal die Woche verschwand um genau das zu tun...er konnte ohne Sex wirklich nicht, aber es war ihm vergönnt, jedem das seine. Auch rückte er mich hier nicht, dass ich meiner Aufgabe nicht nach ging, tat ich das doch schon so lange, mehrere Millionen Jahre, da war mir doch mal ein Urlaub von einigen Wochen vergönnt.
Auch konnte mich hier niemand spüren...naja Vi schon...Jade nicht mehr, seit sie ein Vampir war, ihr war der Zutritt alleine auf diesen Planeten verwehrt worden, denn als Engel der Verzweiflung, war sie ein Teil gewesen doch nun ist dies vorbei...

Nun sah’s ich hier, auf einer Art Wolke...im Grunde war es keine, aber jeder Mensch würde sie so betiteln...hatte meinen Anhänger in der Hand...irgendwie passte er nicht mehr so ganz zu diesem Planten, denn einst sollte er Verzweiflung und Hoffnung symbolisieren, doch die Verzweiflung gab es in diesem Sinne nicht mehr.
Ja, man könnte nun mit meinem Sohn kommen, aber geboren und nicht erschaffen wurden, konnte diesen Planeten nicht von alleine Betreten und war er auch nicht für ihn erschaffen worden.
Man merkte, dass alle Wesen hier spürten, dass etwas anders war. Das etwas Fehlte. Jeder hier hatte eine Art Bindung zu den beiden Engeln gehabt, die es nun nicht mehr so gab.
Mein Anhänger fing etwas an zu Leuchten, da es etwas von meinem Wesen in sich trug. Ich fragte mich, wieso ich eins bekomme hatte, war ich doch von den sechs Trägern der schwächste. Selbst meine Schwester...die ich immer noch mehr als alles andere verabscheute war stärker wie ich und SIE...selbst SIE barg mehr Macht in sich als ich es jäh könnte.
Dean...er war immerhin...nein das spielt keine Rolle was er war, aber er war auch Mächtiger wie ich...wieso also sollte ich es haben? Mein Anhänger fing stärker an zu Leuchten, stärker als er es jemals tat und ich tauchte ein...ein in eine Welt die schon lang vergangen war.
Ich sah die kleine Jade, an der Hand ihrer Schwester...die beiden lächelten...und Dean, wie er mal wieder versuchte sich an Vi ran zu machen, doch Jade stellte sich zwischen die beiden stellte uns sagte, dass das ihre Schwester sein...Dean, der anfing zu lachen und ihr durchs Haar wuschelte....meine Schwester....die ebenfalls leicht lachte, da sie auch alles mit angesehen hatte und SIE.....ja, damals war alles noch viel einfacher...wir alles waren Glücklich.....so was wie eine eigene kleine Familie auch wenn wir nicht alle mit einander Verwand waren...diese Zeit war die Kostbarste und seit jeder von uns einmal auf die Erde kam, war alles so anders...Falsch.....die Erde hatte uns alle verändert...auf der Erde hat jeder von uns irgendwie gelitten...aber vor allem Jade und Vi.....nie hätte ich gedacht, dass das Leben von uns fünf so auseinander driften könnte...das wir uns auf eine so seltsame Art Fremd werden...
Erneut fing mein Anhänger an zu Leuchten und ich fand mich bei unserem Fest wieder. Wie wir alle an einem Tisch saßen und Lachten, so Frei und Herzhaft, wie es nur Wesen können die wirklich Glücklich sind. Wir Tanzen um den Baum der Gezeiten, die beiden Engel vollkommen in ihren weißen Kleidern mit den roten schleifen im Haar.....ihr Lachen war ansteckend und jeder mochte es...dies der Ort von vollkommen Frieden....

Die Erinnerung verblasste, die Realität erhielt wieder Einzug...was würde ich nicht alles geben, damit es wieder so war wie früher.....wo Jade noch ein Engel war, meine Schwester noch meine Schwester und alles vollkommen rein war....doch es würde nie wieder so sein....noch mal würde ich nicht versuchen geschehenes zu ändern, das lag nicht ich meiner Macht und ich hatte eingesehen, dass es so sein sollte wie es wohl war....fern von meiner eigenen Familie...fern von den Frauen die ich liebte....die Monate zogen dahin...meine Zuge hatten wieder diesen Frieden von einst auf sich....und auch Dean war geblieben...wohl weil er niemanden mehr zum trizen hatte.
Natürlich spürte ich die Unruhen der Unerlösten Geister...doch es war mir egal...zum erstem Mal, war es mir wirklich egal und irgendwann nahm ich sie auch nicht mehr wirklich war.
Zwei Jahre waren Vergangen und auch wenn ich nicht auf der Erde war, wusste ich doch über alles Bescheid, denn noch immer stand ich mit Vi über Gedanken in Verbindung. Sie kam mich ab und an mal Besuchen, mit Zac...noch immer waren wir wirklich gute Freunde. Er hatte mir damals mit unter die Erinnerung zurück gebracht, nachdem ich sie dank Dean verloren hatte. Ach ja, bis heute warte ich auf eine Entschuldigung...doch würde er dieses tun würde die Welt entweder untergehen, auf den Kopf stehen oder er hätte was genommen, was ihm nicht bekommen war. Doch störte es mich auch nicht, so war er...und das schon immer....
Hier auf meinem Planeten, spürte ich auch keine Sehnsucht nach jemanden, kein vermissen, auch wenn das wohl meinen Töchter nicht ganz gerecht war. Wieso ich meine Sohn nicht erwähnte..nun er kannte mich nicht und ich ihn auch nicht, also wieso von jemanden reden, der nie Einzug in mein Leben erhalten hatte. Dessen leben für mich eher wie die einer Fremden Person war...wie aus einem Buch, welches ich nicht las.
Ob ich den drang hatte ihn kennen zu lernen...nun...schon lang nicht mehr...er war nun dreizehn Jahre alt und ich wusste nur die Dinge, die mir erzählt wurden.....einst war da der Drang zu sehen wie er war..wie er aussah..aber das ging in über einem Jahrzehnt vor rüber...und er hatte ja nichts von mir...war der Engel der Verzweiflung auf der Erde...das einzige Kind was ich wirklich haben wollte kannte ich nicht...was für eine Ironie des Schicksals....
Meine Finger glitten sanft über das Metall meines Anhängers...und ich hörte eine stimme...so alt wie der Hänger selbst…sie sprach:

"Akzeptiere was Du tun kannst und was Du nicht tun kannst. Akzeptiere Seine Vergangenheit als Vergangenheit, ohne sie zu leugnen oder zu entledigen. Lerne Dir selbst zu verzeihen und lerne den anderen zu verzeihen.

Sollte ich mir selber Verzeihen? Solang versuchte ich mein Leben zwischen meiner Aufgabe, meinen Freunden und meiner Familie aufzuteilen...ich gab mir Mühe und wie ich es tat, aber war ich nicht unnütz.
Loan sagte mir, dass ich ein guter Vater sei, aber war ein guter Vater nicht immer für Seine Kinder da...trocknete ihre Tränen und hielt sie im Arm...immer…so wie Zac...Zac der immer für all seine Kinder da war...jeden Tag…zu jeder Stund...konnte ich mir Verzeihen?


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Was bisher geschah

in Fora 02.02.2011 16:47
von Zac • 1.196 Beiträge

//jade//
*ich beamte mich hier her*
*sahs auf ein bank*
*ich schaute mich um*
*ich fühlte mich hier wieder gut*
*es war ob mein ganzer schmerz weg ist*
*aber ich fühlte mich einsam*

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: Was bisher geschah

in Fora 02.02.2011 19:51
von Vilandra • Engel der Hoffnung | 2.923 Beiträge

//Dwain//

*ich bemerkte jade hier*
*Sie war lang nicht mehr hier gewesen*
*ich ging zu ihr uns setzte mich neben sie*
Du warst lang nicht mehr hier
Was ist denn los...Du siehst traurig aus

*sagte ich sanft*
*hier waren alle sanft und alles schien langsam besser zu werden*
*ich lächelte sie leicht an*



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: Was bisher geschah

in Fora 02.02.2011 20:43
von Noah • 1.152 Beiträge

//Jade//
*dwain kam*
*ich sah ihm an*
Ich war auf der Erde bei meiner Familie
Ich weiß nicht ob ich es sagen soll,
aber erzähl wie es dir geht
*fragte ich sanft*
*ja der planet tat mir gut*
*nur noch vi fehlte hier*

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#6

RE: Was bisher geschah

in Fora 02.02.2011 20:52
von Vilandra • Engel der Hoffnung | 2.923 Beiträge

//Dwain//

*sie war auf der erde*
Da zieht es irgendwie viele hin
*meinte ich*
Du, Deine schwester, sam dean
*die halben ´wächter´waren dort*
Wenn Du willst, ich hör zu
*meinte ich*
Mir geht es hier prima
wie immer

*sagte ich*



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#7

RE: Was bisher geschah

in Fora 02.02.2011 21:37
von Noah • 1.152 Beiträge

//Jade//
Sam und Dean sind nicht auf der Erde
die wandern durchs ganze Universum...
Aber meine Schwester hat ihr Glück dort gefunden
und ich werde hier her zurück kehren, muss mir
noch eine Wohnung suchen
*lächel*
Mir wurde meine Tochter weg genommen,
sam hat sie da wieder weg geholt und wird sie
von mir weg halten, ich bin eben eine schlechte Mutter
*seufz*
*ich sah ihm an*
Ich weiß nie warum es bei mir nie geklappt habt, ich hab mir immer ein glückliche Familie gewünscht.
Zu Heiraten, Ein Mann der mich liebt und bei mir ist, ein schönes Haus, meine beiden wunderschönen Tochter
und ein schönes Leben... ich bin doch nur ein Engel
*denk. hätte ich nie mit ihm Schlafen sollen, sondern warten müssen bis der richtige kam, hätte ich nur auf vi gehört*
*ihm gehts prima*
das ist schön.... ich hab hier auch alles vermisst

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#8

RE: Was bisher geschah

in Fora 02.02.2011 22:23
von Vilandra • Engel der Hoffnung | 2.923 Beiträge

//Dwain//

*sam und dean wohl doch nicht auf der erde sind*
Das war mein letzter stand
*sagte ich*
*sie wollte sich eine wohnung suchen*
Wieso?
Euch gehört immer noch das Schloss da drüben

*ich zeigte drauf*
*dann erzählte sie mir, was alles passiert ist*
Dann hat Dir die erde kein glück gebracht
*meinte ich*
Aber ich denke, Du solltest erstmal zur ruhe kommen
und villt klärt sich alles von allein

*fügte ich hinzu*
Ahhh, dann bist Du nun mit Sam zusammen oder
wie?

*Sie hatte uns alle vermisst*
Wir Dich auch



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#9

RE: Was bisher geschah

in Fora 02.02.2011 23:28
von Noah • 1.152 Beiträge

//Jade//
*er meinte das war sein letzter stand*
nun hast du den ganz neuen stand
*er sagte das*
Ich weiß aber alleine in so ein riesen schloß zu wohnen,
ist nicht gerade, was ich mir wünsche
*ich kannte das schloss gut, da war ich aufgewachsen mit vi
und wir hatten immer gesagt, das wir mit unseren familien zusammen da leben werden*
*ach das sind schöne erinnerungen*
Nein hat sie nicht und ich werde hier wieder neu anfangen
*er sagte das*
Vielleicht
*ich lächelte*
*die hatten mich auch vermisst*
na dann freu ich mich die anderen zu sehen
*lächel*
wie läufts bei dir, hast du eine freundin oder ein frau? Kinder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#10

RE: Was bisher geschah

in Fora 02.02.2011 23:42
von Vilandra • Engel der Hoffnung | 2.923 Beiträge

//Dwain//

*sie wollte da nicht allein wohnen*
Achso
*sie wollte hier neu anfangen*
Es gibt keinen besseren planeten,
als hier neu anzufangen

*meinte ich*
*sie war villt mit sam zusammen*
*ich fragte nicht weiter nach*
*jade freute sich auch die anderen zu sehen*
Das ruft doch klatt nach ner Wiedersehens feier
*dann fragte sie mich das*
Ich bin single und hab keine Kinder
*war ja auch nciht mal so alt wie sie*
*ich war erst junge 25 jahre*



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 15 Gäste , gestern 103 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67531 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz