INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#11

RE: Hotel

in Rio de Janeiro 19.12.2010 15:46
von Samantha • 1.435 Beiträge

*er es mit dem lächeln nicht übertreiben musste*
macht dich aber symphatischer
selbst wenn es nur dieses arrogantes grinsen ist

*meinte ich schulterzuckend*
*hatte sicher kein problem damit sowas zuzugeben*
*aber wusste auch das er nichts darauf gab, sympathisch zu wirken*
*wie er auf so einiges nichts gab*
Ja will ich,
ich mein du kannst auch zur seite schielen
mir egal, dein foto

*sagte ich noch, bevor er aber schon leicht lächelte*
*ich zoomte kurz noch ein wenig ran und schoss dann ein bild*
*erneuter blick auf den kleinen bildschirm*
heilige scheiße ...
*mir stand echt der mund offen xD*
*und ich starrte zw ihm und der kamera kurz hin und her*
woah, also für sowas wäre ich auch gern
n vampir

*sagte ich eher zu mir, als ich wieder vom Bett aufstand*
*und wieder zum tisch ging, um die kamera anzuschließen*
*das foto lud ich dann hoch um es in die richtige größe zu bringen*
Wie funktiniert das?
*gut wusste vom angeblichen vampircharme aber da musste es doch irgend knopf geben oder so xD*

nach oben springen

#12

RE: Hotel

in Rio de Janeiro 19.12.2010 16:05
von NoOne • 919 Beiträge

so macht es das?
*fragte ich in einem gleichgültigen tonfall*
*sie machte dann das foto*
*und ich trat zu ihr als sie es anschauen wollte*
*sie sagte nur noch 'heilige scheiße' und starrte auf das bild*
*ich trat schräg hinter/neben sie um es auch mal anzusehen*
mund zu
*sagte ich nur knapp und ging dann schon weg zu dem tisch, wo sie ihren ausweis schon fertig liegen hatte*
*ich warf einen kurzen blick drauf, dann kam sam auch schon dazu*
*sie läd das Foto hoch und fragt das dann*
*ich zuckte gelchgültig mit den schultern*
junge vampire bekommen das nicht unter kontrolle
und so wirken sie stets anziehend auf menschen oder andere wesen.
es ist eher zu ihren schutz udn vorteil, denn je jünger ein vampir ist, desto schwächer ist er auch
*denk. zudem ist er am anfang verwirrt, verunsichter, nur von gefühlen geleitet und alle sinneseindrücke sind verstärkt sodass man anfangs fast wahnsinnig wird*
mit dem alter lernt man damit umzugehen und seine willenkraft einzusetzten um es zu 'steuern' wenn du so willst
*erzählte ich und fragte doch gleichzeitig warum ich das tat*
es ist eine nützliche waffe
*meine stimme wurde weich, samten und doch auch gleichzeitig gefährlicher*
*ich hatte mich leicht zu ihr gebäugt*
manchmal macht sie den gegener bzw das gegenüber unfähig sich zu wehren
*hauchte ich gegen die stelle knapp unter/neben ihrem ohr*

nach oben springen

#13

RE: Hotel

in Rio de Janeiro 19.12.2010 16:18
von Samantha • 1.435 Beiträge

Ja macht es
*bestätigte ich noch einmal*
*er war schräg hinter mich getreten als ich das foto ansah*
Und wenn ich anfange zu sabbern
geht dich das auch nichts an

*meinte ich etwas bissig auf sein 'mund zu'*
*no war bereits zum tisch gegangen*
*wo der mein ausweis lag, das foto war das beste was ich finden konnte*
*meine haar waren darauf glatt und ich sah doch für mein befinden ziemlich gut drauf auf^^*
*irgendwie weibl als sonst, aber man erkannte noch deutlich das ich es war*
*während ich dann begann das foto in die richtige größe zu bringen beantwortet er meine frage*
also schutz?
wäre es nicht schützender wenn sie nicht

so sehr auffielen, wenn sie schwächer sind
*hakte ich einmal nach, da dies für mich logischer schien*
*mit einer derartigen anziehung zog man doch viel mehr blicke auf sich*
*ich lies sein bild bereits ausdrucken, als er dann meinte mir das ganz mal demonstrieren zu müssen*
*no hatte sich zu mir gebeugt, nachdem er mit sagte das man wohl lernte es zu 'steuern'*
*seine stimme hatte wieder diesen samtenen aber gefährlichen klang*
*und ich bekam unwillkürlich n gänsehaut, der angenehm brickelnden Art, während er mir etwas gegen die haut hauchte*
*ich stand einen winzigen Moment neben mir, bevor ich die (verletzte) hand hob und ihn gegen die stirn schnipste*
Spiel nicht mit mir
*sagte ich knapp, aber mit nachdruck und fixierte seine Augen*

nach oben springen

#14

RE: Hotel

in Rio de Janeiro 19.12.2010 16:41
von NoOne • 919 Beiträge

*ich sah ihr bild, wärend sie meine sgerade ausdruckte*
hey, du kannst ja mal weiblich aussehen
*sagte ich in gespielt überraschten tonfall und lächelte süffisant*
*ihr schien der schutz nicht sinnig zu sein*
jemanden mit solcher ausstrahlung vertraut man gerne mal
*sagte ich achselzuckend*
*als ich ihr das dann demonstrierte schien sie gebannt und ich konnte die gänsehaut sehen*
*doch dann hob sie ihre hand, der blutgeruch wurde stärker, und sie schnipste mir gegen die stirn*
*mit einem schlag richtete ich mich wieder auf*
so ... du bist stärker als ich vermutet habe
*sagte ich ehrlich und ließ mich auf den stuhl neben sie sinken*
und sam ... ich spiel immer mit dir
*ein arrogantes grinsen gepaart mit einer verführerischen stimme*
*und es stimmte sogar ... außer in dem keller .. ich hatte stets gespielt ... auch wenn sie mich manchmal böse erwischte*

nach oben springen

#15

RE: Hotel

in Rio de Janeiro 19.12.2010 17:00
von Samantha • 1.435 Beiträge

*er machte diese bemerkung und mein Blick schnellte zu ihm Hoch*
Dir gefallen Frauen wohl auch nur
wenn sie vorher stunden im Bad verbracht haben
und sich für solche wie dich aufgetakelt haben, mh?

*hakte ich mal nach, und wirkte nicht sehr amüsiert*
*sah ich sonst wie ein Kerl aus oder wie?*
*gut ich wusste das ich manchmal eher wie ein kleiner Raudie rüberkam*
*aber war ich deswegen soviel weniger weibl?*
*und überhaupt war doch eh alles ansichtssache*
gut, man vertraut ihm wirklich eher,
aber so zieht er doch auch viel mehr aufmerksamkeit auf sich

*entgegnete ich ihm und nahm nun sein Bild aus den drucker*
*No hatte sich abrupt wieder aufgerichtet, als ich ihn gegen die stirn schnipste*
*ich war wohl stärker als er dachte und er spielte die ganze zeit mit mir*
Als ob ich das nicht wüsste ...
*meinte ich knapp und auf beides bezogen, auch wenn ich es leider nicht immer durchschaute*
*und manchmal echt nicht wusste was ich ihm vielleicht glauben konnte und was nicht*
*ich machte mich daran sein foto auf den ausweis zu fummeln, wobei ich das andere erst mal entfernen musste*
*und so meine Aufmerksamkeit eher darauf lag als auf ihn*

nach oben springen

#16

RE: Hotel

in Rio de Janeiro 20.12.2010 16:04
von NoOne • 919 Beiträge

*sie hakte nach*
*und ein berechnendes und arrogantes lächeln umspielte meine lippen*
mir gefallen Frauen die gut riechen und gut aussehen, ja
*sagte ich in einem nüchternen tonfall*
*verriet aber nicht ob sie eine davon war .. okay das sie für mich gut roch wusste sie ja*
natürlich ziehen sie aufmerksamkeit auf sich
aber sie brauchen ja auch nahrung
*sagte ich schulterzuckend*
*im grunde war mir dieses thema egal, es hatte mich nicht mehr zu kümmern*
*sie wusste wohl das ich mit ihr spiele*
okay, doch nicht ganz so stark ...
*schließlich lässt sie sich trotz dem wissen von mir 'manipulieren'*
*also konnte ihr charakter nicht allzu stark sein*
*sie machte sich dann dran das foto auch auf den ausweis zu kleben*
*ich stand auf und geh zur couch rüber*
*lass mich in die kissen fallen und lümmel mich relativ gemütlich hin*
sag mal, musst du auch nicht schlafen?
*fragte ich nach ner zeit, aus reiner neugierde*

nach oben springen

#17

RE: Hotel

in Rio de Janeiro 20.12.2010 16:21
von Samantha • 1.435 Beiträge

*ihm gefielen wohl frauen die gut riechen und aussehen*
*das ich für ihn gut roch wusste ich ja zumindest*
*bei dem anderen hatte ich keine wirklich ahnung*
Damit sagst du im grunde das gleiche wie alle
und dies ist stets ansichts sache

*meinte ich darauf hin nur*
*war wie gesagt etwas abgelenkt vom ausweis basteln*
hat wohl alles vor und nachteile
*sagte ich auf die tatsache das vampire eben auch nahrung brauchten*
*dann meinte er das ich wohl doch nicht so stark war*
lass das mal meine sorge sein
*erwiederte ich nur*
*verkniff mir einen bissigen kommentar*
*No stand irgendwann auf und lümmelt sich auf die couch*
*ich sah kurz auf und fummelte dann weiter*
*nur gut das ich ziemlich ruhige hände hatte*
Doch ich muss schlafen, auch wenn ich es
einige Zeit mit Schlafmangel aushalte

*beantwortete ich seine frage*
*sein Ausweis schneller fertig als meiner*
*hatte es ja nun schon einmal gemacht*
*ich stand auf und alles bis auf meine tasche verschwand wieder*
*gut und die ausweise eben*
*meinen steckte ich in meinen hintere Hosentasche, bevor ich zu ihm herüber ging*
Hier
*schmiss ihm seinen in den Schoß*
*schnappte mir meine Jacke*
Wir sehen uns dann morgen früh, schätz ich
*würde mir irgendein fleckchen zum schlafen suchen*
*naja voher vielleicht noch irgendwo ein bissl feiern falls es hier irgendwo n interessanten ort gab*
*also nahm ich mir auch meine Tasche und machte mich schon zur tür*

nach oben springen

#18

RE: Hotel

in Rio de Janeiro 20.12.2010 18:52
von NoOne • 919 Beiträge

muss ich denn etwas anderes sagen als andere?
vielleicht weil ich kein Mensch bin?

*fragte ich nach, auch wenn mir egal ist was sie darüber denkt*
*ich war ich, und bin eben so wie ich sein will und nicht wie mich andere vielleicht wollen*
*so war ich schon immer und das wird sich auch nicht ändern*
*etwas gegen meinen willen zu tun liegt nicht in meiner natur*
*ich soll es ihre sorge sein lassen*
wie auch immer
*sagte ich gleichgültig*
*schnappte mir die fernbedienung als sie fertig war*
*fing mit der anderen den ausweis und sah ihn mir an*
gute arbeit
*es war zwar ein lob aber klang keineswegs so*
*eher abschätzend, als ob ich das nur aus spaß gesagt habe ... hatte ich es denn?*
*als ich rascheln von stoff hörte sah ich auf*
bis morgen
*sagte ich nur und wand meinen blick dann schon wieder ab*
*schaltete den fernseher ein*
*sah dann aber nochmal auf weil mir etwas eingefallen war*
ach, wärst du so nett und könntest mir irgend einen Laptop herbeamen?
*ich sah sie an und lächelte leicht*

nach oben springen

#19

RE: Hotel

in Rio de Janeiro 20.12.2010 19:00
von Samantha • 1.435 Beiträge

Nein musst du nicht,
es war nur eine feststellung.

*sagte ich schlicht*
*war ja gut zu wissen, das es da doch keine unterschiede zw menschen und vampiren gab*
*aber hatte ich das überhaupt erwartet?*
*von ihm kam dann nur ein wie auch immer*
*und später ein doch sehr fragwürdiges lob*
Ich weiß
*entgegnete ich ihm ebenso gleichgültig*
*er meinte bis morgen und ich drückte schon die Klinke von der Tür herunter*
*No hatte sich mittlerweile die fernbediehung gegriffen und sah fern*
*ich wollte gerade das zimmer verlasse, als er nach einen laptop fragte*
Kauf dir einen
*meinte ich kühl und zog die Tür von außen zu*
*ich meine waren wir hier bei wünsch dir was?*
*war nun wirklich schon genug dabei ihm zu helfen*
*er sollte es ja nicht übertreiben*
*also verschwand ich nun von hier*

nach oben springen

#20

RE: Hotel

in Rio de Janeiro 20.12.2010 19:09
von NoOne • 919 Beiträge

*na toll, ich hatte meinen laptop also nicht*
*so sah ich eben fern, nachrichten, ich fand die meist schon unterhaltsam*
*auf eine grausame art und weise eher, denn die unfallmeldungen und attentatmeldungen fand ich am besten*
*so schlug ich mir die zeit tot*
*nächte in denen ein vampir nicht raus musste oder nichts zu tun hatte waren grausame nächte*
*denn in diesen wünscht man sich oft schlafen zu können, um das gefühl zu haben das die zeit schneller rum gehen würde*
*im schlaf verdauen und verarbeiten die wesen ihr erlebtes, vampiren war dieses somit nicht vergönnt*
*es war schon fast eher eine strafe als etwas gutes*
*ich sah mir am ende einen alten westernstreifen an*
*irgenwann, so um 2 uhr morgens stand ich von der couch auf*
*ging zu der fensterfront und sah nach druaßen*
*doch weil im zimmer licht an war sah ich eher mein eigenes spiegelbild*
*es sah gerade ziemlich verletzlich aus, zu verletzlich und so legte ich meine hand an die glasscheibe, genau in die mitet meines gesichtes*
*es wurde verdeckt und denoch sah ich die züge in meinem gesicht, die die sich wieder nach freiheit sehnten*
*ob die existenz als vampir die ich durch blade erlangt habe und erlangen wollte doch ein fehler war?*
*vielleicht hätte ich so weiter 'leben' sollen wie zuvor auch? vielleicht wäre es ja besser gewesen statt in so einem körper gefangen zu sein*
*ich nahm meine hand weg und sah mein spiegelbild an*
*meine züge verhärten sich und zeigten nun nichts mehr aus meiner vergangenheit und meinem innersten*
*ich drehte mich um und sah zu dem tisch an dem sam die ausweise gemacht hatte*
*fischte meinen aus der tasche und drehte ihn*
*sah mein foto an und verzog angewiedert den mund*
*nein, ich war nicht hübsch, gott ich fand mich scheußlich!*
*und so steckte ich den ausweis wieder weg*
*legte einen 500 euro schein auf den tisch und verließ das zimmer*
*ich würde es nun doch alleine machen, soviel stand fest...*

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 137 Gäste , gestern 603 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67526 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 35 Benutzer (25.05.2019 21:44).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen