INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#11

RE: Haus der Tayte

in Dublin 01.11.2010 01:59
von Hayden

Nein, weiß ich nicht
*sagte ich*
*matthew gab mir nen kuss auf den hals*
*ich lächelte sanft*
*er meinte, das suri schwach sei*
Ich glaub nicht, dass sie schwach ist
*ich stellte mich etwas auf meine zehenspitzen, wollte ihn gerade küssen, als kim kam*
denk: "Immer zum falschen zeitpunkt-.-"
*ich kniete mich zu ihr runter*
Geh mit papa hoch und zeig ihm die Monster
er kümmert sich dann um sie
*sanft strich ich ihr durchs haar*
*stellte mich wieder auf*
*sah matthew an*
*dieser Mann zog mich einfach an*

nach oben springen

#12

RE: Haus der Tayte

in Dublin 01.11.2010 02:02
von Kim

~papa und mama hör~
die monster kommen wenn ich
einschlafe
~die beiden anseh~
papii kommst du jetzt öfters

nach oben springen

#13

RE: Haus der Tayte

in Dublin 01.11.2010 02:10
von Suri

//Matthew//

*sie meinte Suri sei nicht schwach*
hm vielleicht ...sie ist noch sehr klein
*ich lächte sie zuversichtlich an*
*dann erzählte Kim uns von den Monstern in ihren Träumen*
das sind nur albträum schatz die tuen dir nichts
*ich nahm sie hoch und ging mit ihr zum Zimmer*
*bei der gelegenheit prüfte ich auch ihre aura an magie*
*sie war stark und sehr spürbar bei ihr*
*Kim war anders als Suri und ich setze große hoffnung in sie*
*ich hoffte das sie eine gute Soldarin für Luzifer werden würde*
*ich legte sie ins bett und deckte sie zu*
Wenn die monster wiederkommen denk immer dran das du ein stakes
Mädchen bist
*ich gab ihr einen kuss*
*dann ging ich aus dem zimmer raus*
*als ich wiedr zu Hayden wollte warf ich noh ein Blick in Suris zimmer*
*als ich es betrat öffnete sie schlagartig die augen das ich fast zusammen zuckte*
Hallo mein kleiner schatz
*sagte ich freundlich*
*aber sie agte nichts und starrte mich nur an*
Suri? weist du wer ich bin?

nach oben springen

#14

RE: Haus der Tayte

in Dublin 01.11.2010 02:15
von Hayden

*ich sah ihm zu, wie er mit Kim umging*
*sah ihnen nach, als er sie nach oben brachte*
denk: "Er ist so ein guter Vater, aber er könnte mal öfters da sein"
*er lies sich zeit, so ging ich auch mal nach oben*
*sah ihn bei suri´s tür*
*ich ging hin*
Sie kennt Dich kaum, Du bist
doch fast nie da
*ich ging rein und zu suri an bett*
*hockte mich davor*
Schatz, dass ist Dein vater
*ich strich ihr über die wange*

nach oben springen

#15

RE: Haus der Tayte

in Dublin 01.11.2010 02:25
von Suri

*als jemand hier auftauchte regte sich alles in meinem bewustsein gegen diese persohn*
*ich hatte si schonmal gespürt konnte aber trotzdem dmit nichts anfangen*
*sie verstellte sch und unterdrückte seine gefühle*
*als der Mann dann zu mir reinkam wurde den die manipulierten gefühle so stark das ich wach wurde*
*ich öffnete sofort die Augen und sah den fremden mann an*
*er lächelte zu mir und war freundlich*
*seine gedanke und gefühle waren es nicht*
*er verunscherte mich*
*als mami reinkam richtete ich mich auf und rabbelte zu ihr*
*ich sah wieder zu meinem Vater und starrte ihn an*
*ich konnte nicht anders denn er manipulierte alles um sich herrum*
Mami .... nicht ...
*brachte ich nur unsicher herraus*

//Matthew//

*Suri war eindeutig seltsam drauf*
*die kleine war von grund auf total verängstigt und wirkte schwach*
*wieder war ich froh noch kim zu haben*
*ich lächelte sie mit meinem charmanten lächel an mitdem ich ihre Mutter rumbekommen hatte*
*aber sie reagierte nicht was mich innerlich nervös machte*
Ist mit der kleinen alles in ordnung ?
*blickte ich fragend zu Hayden*

nach oben springen

#16

RE: Haus der Tayte

in Dublin 01.11.2010 09:04
von Hayden

*suri krabbelte zu mir und ich nahm sie auf den schoß*
Hast Du angs?
Die brauchst Du nicht haben, er
wird Dir nichts tun, ist doch Dein papa
*sprach ich mir ruhriger stimme*
*sah zu Metthew*
Ich sagte doch, sie hatte einen
schweren Tag
*ich seuftzte*
Wir waren heute am brunnen
und da war diese Frau und
suri schien gesehehn zu haben, was
sie für böse Dinge getan hat. Und auch,
dass die Frau tod war, denn sie konnte sie nicht
mehr fühlen
*erklärte ich*
Das hat sie wohl alles sehr mitgenommen
und nun bist Du hier und Dich kennt sie auch kaum

nach oben springen

#17

RE: Haus der Tayte

in Dublin 01.11.2010 16:56
von Suri

//Matthew//

*ich stze mich neben Hayden aufs bett und sah Suri in die augen*
hmmm ... ihre augenfarbe ist ungewöhnlich
*smil*
die hat sie nicht von ihrer schönen mama
*die hand nach suri ausstreck*
*die aber plötzlich nicht mehr bewegen kann*
Was zum ....
*es so ist als ob man sie in der luft eingeteerte hätte*
hey lass mich loas
*an der hand zieh*

*ich mochte den mann nicht auch wenn er mein bater sein sollte*
*ich wollte nicht das er mich anfasste*
*und ich wollte nicht das er mami ode kim anfasste*
*als er seine hand auf michzubewegte presste ich die lippen zusammen*
*ich bewegte mich unruhig in mamis armen ich wollte nicht das die hand näher kam*
*dann passierte es wie als wenn ich seine hand spürte*
*die energie die sich darin befang und ich hinderte sie daran näher zu kommen*
*sie sollte da bleiben wo sie war*
*als er sich beschwerte drückte ich mein gesicht an mamis brust und vergrub es dort*

nach oben springen

#18

RE: Haus der Tayte

in Dublin 01.11.2010 19:13
von Hayden

*er bemerkte auch mal ihre augenfarbe*
Ich weiß
*machte mir nen kompliment*
*ich lächelte sanft*
*matthew wollte suri anfassen, doch blieb seine Hand in der Luft ´stehen´*
*suri wurde unruhrig*
*sie vergrunb ihr gesicht an meiner Brust*
Suri, gib die Hand Deines Papas frei
*das ja nur sie sein kann*
Er wird Dir nichts tun versprochen
ich schick ihn raus ja
*ich sprach ruhrig*
*sah Matthew an*
Sie kennt Dich einfach nicht
*ich wiegte sie leicht hin und her*

nach oben springen

#19

RE: Haus der Tayte

in Dublin 01.11.2010 19:38
von Zac • 1.196 Beiträge

´´kim´´
~ich hörte, die anderen sprechen~
~stand auf~
~ich spürte das was mit suri ist~
~ging in ihr zimmer~
~sah das sie vor papa angst hatte~
~und ich hielt immer für meine schwester~
~ich stellte mich zwischen papa und suri~
meine suri.....

nach oben springen

#20

RE: Haus der Tayte

in Dublin 01.11.2010 19:50
von Suri

//Matthew//

*ich runzelte die stirn und seufzte dann*
Na schön ... ich werde wieder gehen lass mich frei suri
*dann sah ich kimzuuns kommen die sich zwischen mich und ihrer mutter stellte*
*ich sah zu ihr runter und legte die freie hand auf ihrem kopf*
sie wird auch immer deine kleine schwester bleiben süße
*lächelte ich*
*solangsam wurde mir das ganze aber hier zu bunt*
*ich war kein familienvater und würde es auch nie sein*
*ich war nur hier um die Kinder den meistern in der unterwelt zu bringen*

*als Kim kam wurde ich ruhiger und lies die hand frei*
*aber seine gedanken konnte ich hören und fing an leicht zu murren*
*ich streckte die hand nach kim aus*
*ich wollte das sie von ihm wegging*
Nicht
*sagteich nur und blickte von mama nach kim und wieder zurück*

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 108 Gäste , gestern 580 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67526 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 35 Benutzer (25.05.2019 21:44).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen