INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#41

RE: Eiscafee

in Shoppingcenter 05.05.2011 20:11
von Nika • 112 Beiträge

*darren meinte nur noch ok*
*und kontenztrierte sich dann darauf eine SMS an Adrian zu schicken*
*das war schon wirklich süß*
*und Adrian würde sich sicher fragen, was denn nun abgeht xD*
*haha - ich würde zu gern sein Gesicht sehen^^*
*und sein Vater hatte ich eben genau deswegen über mich informiert, weil er nicht wusste wer ich war und ob ich seinen sohn nicht evtl etwas böses wollte*
Das kann ich verstehen, ich geh auch immer drei mal auf nummer sicher
*nur war Adrian aus dem alter raus, als man sich von Mama noch hat beschützen lassen*
*jetzt mama ja sowieso uncool -.-*
Und sie, ihre Frau? oder Freundin?
*wusste ich ja nicht*
und ihr Kleiner sehen echt Geister?
*hakte ich einmal doch neugierig nach*

nach oben springen

#42

RE: Eiscafee

in Shoppingcenter 05.05.2011 21:25
von Sam • Hüter der Geister/Seelen | 2.431 Beiträge

*sie konnte es verstehen und ging selbst auch immer auf nummer sicher*
Eltern eben
*meinte ich daszu*
Meine Freundin
*wobei der Gedanke Frau schon was hatte, villt....*
*mh, mal sehen*
und ja wir sehen Geister
*bestätigte ich sie*
*tippte schnell ne SMS an lynne zurück da sie mir schrieb*

//Darren//
*geschlagene 15 Minuten gabe ich für die SMS gebraucht, doch nun grinste ich wie ein Honigkuchenpfern an Nicolaus*
*war eben voll stolz auf mich*
*doch papa hatte wieder nur 3 sekunden gebraucht, na warte wenn ich groß bin bin ich noch schnller*
Danke
*sagte ich zu Nika und gab ihr das Handy wieder*
*futterte mein Eis dann aber auch mal auf*


nach oben springen

#43

RE: Eiscafee

in Shoppingcenter 05.05.2011 22:12
von Nika • 112 Beiträge

*er meinte Eltern eben*
Naja, ich denke bei mir ist es wohl noch
etwas ausgeprägter

*ich hab keine Ahnung wie weit seine geister einen durchleuchten können, aber evtl kann er es sich dann denken*
*und darrens mutter war seine freundin - also nicht verheiratet*
*ich nickte nur kurz*
*und er bestätigte noch mal das sie geister sahen*
Sicher manchmal ganz schön
beängstigend für den Kleinen oder?

*darren war dann mit dem tippen der sms fertig*
*reichte mir wieder mein handy*
Kein Probelm,
Adrian wird sicher sehr überrascht sein

nach oben springen

#44

RE: Eiscafee

in Shoppingcenter 05.05.2011 22:49
von Darren

*es bei hr ausgeprägter war*
Das denk ich auch
*hey, wusste immerhin alles über sie, aber wie gesagt es ging mich nichts an und ich war da auch keine tratsch tante*
Leider, ich versuch es schon so
weit wie möglich von ihm zu halten

*deswegen konnte geister-außer mein schutzgeist-unsere Wohnung nicht betretten, aber draußen war es so ne sache*


*ich hatte daddy das handy abgenommen und an seiner stelle geantwortet, nur hab ich lang gebraucht*
*gab es ihm wieder und er schaute mich ein bissel doof an*
Toll ne
*ich war wieder stolz auf mich*
Hab das mit mama geklärt
*und wieder stolz*
Dann kommt er sicher ganz schnell zu Dir
udn ich kann mit ihm spielen

nach oben springen

#45

RE: Eiscafee

in Shoppingcenter 06.05.2011 13:43
von Adrian • 137 Beiträge

Während ich neben Suki gesessen habe hat mein Handy gepiepst und als ich die Nachricht an einen gewissen 'Arian' gelesen habe hab ich erstmal genervt aus der Wäsche geschaut. Und das Ding als Spam angestempelt - okay, fast. Denn esist vom Handy meiner Mutter abgeschwickt worden.
"Was geht jetzt mir ihr ab!?", hatte ich nur vor mich her gemurmelt und die SMS nochmal durchgelesen. "Was?", hörte ich Suki fragen und seh von der SMS auf.
"Also da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Da wäre einmal das meine Mum stoned oder voll ist und keinen blassen Schimmer mehr hat was mit ihr abgeht oder was sie da schreibt. Die andere währe das sie sich nen ziemlich bekloppten und überaus unlustigen Scherz mit mir erlauben will weil sie sauer ist das ich sie versetzt habe. Oder ihr Handy wurde von einem kleinen Giftzwerg geklaut der nun wahllos an irgendwelche Fremden so rechtschreibfremde SMS'en schreibt das das schon verboten gehört..."
Ich seh Sukis amüsierte Miene. "Kleinen Kindern sollte man Handys verbieten..." So lebte die ganze Gesellschaft glücklicher. Zudem sind die Strahlungen von den Dingern im jungen Alter ja auch nicht gesund, nicht?

Suki hat mich dann hier abgeliefert und ist dann weiter gefahren. Ich bin ins Einkaufszentrum und durfte nun erstmal schön alle Läden und Etagen durchstreifen, bis ich meine Mutter gefunden habe. Es ging aus dem Grund leichter, weil ich irgendwie ein inneres Gespür für sie habe. Ob es an dem 'verlangen' liegt sie zu schützen? Obwohl sie genau dasselbe auch bei mir versucht ...
Naja der Schluss der ganzen Sache ist, das ich sie kurz darauf in einem Eiscaffee sitzend entdeckt habe. Bei ihr ein Mann und wohl wirklich der kleine 'Giftzwerg' aus Theorie 3.
Ich betrete das Caffee und mustere den Mann kurz kritisch - die Angewohnheit habe ich mir nicht abgewöhnt und werd ich wohl auch nicht tun. Dann den kleinen Mann und als letztes seh ich meine Mum an, während ich schon einen Stuhl ran ziehe und mich verkehrt herrum da drauf setzen, meine Unterarme auf die Lehne gelegt und zeige ihr mein Handy, wo die SMS offen ist.
"War das dafür, das ich mich so nach deiner Meinung beeilen würde oder hatte das nen anderen Sinn?" Ich seh sie fragend an. "Ach und das Schulprojekt wurde abgeblasen für heute, deswegen bin ich eher da ..." Ich wende meinen Blick doch kurz wieder ab und seh den Mann an. "Hay...", begrüß ich den mit knappem aber doch freundlichen Tonfall und setze gleich ein: "Wer sind sie?", hinten dran. Vlt nicht das Freundlichste, aber ich würde das doch schon gerne wissen ...

nach oben springen

#46

RE: Eiscafee

in Shoppingcenter 06.05.2011 16:14
von Nika • 112 Beiträge

(is ja nett wie Adrian über seine Mutter denkt - stoned oder voll - danke auch xD)

*er dachte auch das es bei mir wohl ausgeprägter war, als bei anderen Müttern oder Eltern im allgemeinen*
*was mich zu einem schiefen Lächeln brachte*
Man versucht eben zu beschützen was man liebt.
*vorallem wenn es im Grunde das einzige ist, das man noch hat*
*und für Darren war es natürlich schon hin und wieder beängstigend, aber er versuchte es schon so weit es geht von ihm zu halten*
Vor alles und jeden kann man die Kleinen
eben doch nicht bewahren

*aber man versuchte es eben so gut es ging und das er dies auch tat, zeigte nur das er seinen Sohn wirklich liebte*
*abpropo, dieser hatte sich nun auch noch das Handy seines Vaters geschnappt, und antwortete an seiner statt*
*Darren hatte sichtlich spaß daran und meinte nun das er erneut mit tippen fertig war, das Adrian dann ganz sicher schnell her kommen würde*
Wo wir gerade von ihm sprechen
*meinte ich kurz darauf, nachdem ich aus einem inneren Impuls heraus aufgesehen hatte, man konnte wohl sagen das ich Adrian auf gewisse Weise 'spüren' konnte*
*ich lächel in seine Richtung und sehe ihm beim näher kommen zu, so dass mir auch sein kritischer Blick auf Darrens Vater nicht entging*
*das würde er sich wohl nie abgewöhnen. Kein Mann dem ich auch nur Hallo sagte wurde mit diesen arten von Blicken verschont*
Das war um Darren einen kleinen Gefallen zu tun und sonst nichts weiter.
*beantworte ich Adrians frage nachdem er sich einen Stuhl rangezogen und zu uns gesetzt hatte und ich kurz auf seine Handy auf der die SMS offen war gesehen hatte*
*als ich Darrens Namen nannte, hatte ich kurz zu ihm herüber gezeigt, wobei sich Adrian sicher auch schon hat denken können, wen ich meinte*
*darauf das 'Schulprojekt' ausgefallen war nickte ich dann nur kurz, da ich mir schon dachte, da er sonst wohl noch nicht hier wäre oder wir uns erst zu Hause wieder gesehen hätten*
*und das ich nicht glaubte das es etwas für die Schule war, bestätigte sich gerade nur noch, denn sonderlich erfreut sah er nicht aus, das es ausgefallen ist*
Wollen wir dann später wie geplant noch etwas essen gehen,
oder lieber zu Hause selbst etwas machen?

*hakte ich stattdessen nach und sah ich kurz darauf mit einem tadelnden Blick auf dem ein 'Adrian!' hätte folgen können, als er Darrens Papa doch etwas 'schroff' fragte wer er sei, auch wenn er sich bemühte freundlich zu sein*

nach oben springen

#47

RE: Eiscafee

in Shoppingcenter 06.05.2011 16:35
von Darren

*Nika hatte gemeint, dass man das versucht zu schützen was man liebt*
Auch wenn es nicht immer sonderlich
leicht ist

*immerhin konnte ich nicht immer auf der Erde sein um Lynne oder Darren zu schützen, aber ich hatte da doch schon meine Tricks*
*man konnte die kleinen nicht vor allem bewahren*
Man tut was man kann
*das tat ich immer, hatte ich auch einst bei Loan und Kyra getan, abprobo die beiden, Darren kam in Punkto ausbüchsen nach den beiden, hatten die es doch auch immer wieder gern getan*
*und nun kam ihr Sohn und ich schaute zu ihm, wie er auf uns näher kam*
*Das er mich beäugte entging mir nicht, doch ich denke das würde jedes Kind tun, wenn sie einen Elternteil mit einer Fremden Mann oder fremder Frau sehen würden*
*er setzte sich zu und uns sprach erst mal mit seiner Mutter ehe er sich mir dann zu wendet*
Hallo Adrian
Sam Ewans mein Name

*hatte kein Problem damit mich ihm mit ganzem Namen vorzustellen*


*die beiden redeten, ich tommelte etwas mit den Fingern auf dem Tisch herrum*
*Nika meinte, wo wir gerade von ihm reden, und ich sah auf*
*ein junge, der ziemlich cool aussah kam auf uns zu und setzte sich an unseren Tisch*
*das musste Adrian sein*
*ich wischte mir mit der Hand über den mund und sah meine Hände an, waren sauber und sprang auf*
*er hatte meine SMS gelesen, also war er wegen mir hier-kinder logig*
*ich ging zu ihm, ja er sah cool aus, aber Dean war etwas cooler*
Hallo ich bin Darren
spielst Du mit mir?

*frag ich ihn ganz lieb und hoff doch auf ein Ja, logisch ne*


Auf ein Mal veränderte sich was-keiner der drei bekam es mit, oder doch früher oder später würden sie keine Hoffnug mehr in sich tragen, nicht wenn sie nicht wirklich von sich aus Hoffen wollten. Ich sah nach oben und Fluchte innerlich. Vi war fort, den Engel gab es nicht mehr. Woher ich das wusste? Nun wenn ihr Millionen Jahren mit einem Wesen zusammen seit, dann bekommt ihr eine Bindung zu ihr und zu Vi hatte ich schon immer eine. Ihre Gedanken waren aufeinmal für mich versperrt, was so noch nie vorgekommen war.
Und als nächstes kamen die Schmerzen in meinem Kopf, die Stimmen aller Lebenwesen auf ihrem Planeten, gut das fast mein komplettes wares Wesen erwacht war, so das man es mir nicht ansehen konnte. Nur Dean dürfte zum erstem Mal leiden und innerlich Freute mich das.
Verdammt was hatte sie getan?!?! Das erste was ich tat war wieder alle Geister hervorhohlen um Vi suchen zu lassen, ich musste mir ihr reden, dass sie ein Neues aussehen hatte wusste ich nicht.
Also nun erst Mal aufgestanden und zu Darren gegangen, ich drehte ihn zu mir um. "Tut mir Leid kleiner ich muss Dich zu Deiner Mutter bringen" sie wird sauer sein, wenn ich ihr sage das ich auf unbestimmte Zeit die Erde verlassen werde=S. Doch waren Dean und ich teil der Wächter von Vi´s (und Jade´s) Planet und es war meine Heimat, da würde sie es doch verstehen oder?
Darren sah nun traurig aus und ich hob ihn hoch, würde die beiden leicht wieder finden wenn ich auf der Erde bin. Er schaute mich tod traurig an, aber ich konnte ihn nicht hier alleine lassen, Lynne bring mich so oder so schon um und wird sich wohl wieder über die Geister erscheinungen wundern, die nun auf der ganzen Welt sind und in jedem Haus, nur gut dass das keiner wirklich bemerkt.
Das meine Freundin bei Loan war, wusste ich schon lang, wollte sie da heute ja eh ihn und hatte ich schon bei der Suche von Darren Geister losgeschickt. Eigentlich wollte ich Loan ja nie wieder sehen, aber es wäre besser wenn ich Darren gleich zu ihr bringen würde, als zu warten ehe sie zu Hause ist, würde mir dann Dean schnappen, der Pearl am ärgern war und auf unseren Planeten verschwinden.
Ich sah zu den beiden. "Hat mich gefreut Sie kennen zu lernen Miss" ihrem Sohn nicke ich kurz zu und such dann einen Unauffäligen Ort um mich wegzubeamen, tja ade idee mit einem Ring kaufen, aber ehrlich mein Planet ist mir da schon wichtiger, immerhin heißt es nun Schades begrenzung leisten. Als ich dann außer sich weite der Menschen bin, beam ich meinen Sohn und mich weg.

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 182 Gäste , gestern 455 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67528 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (27.08.2019 09:14).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen