INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#11

RE: Großes japanisches Waldnymphengebiet

in Japan 01.02.2011 23:28
von Roel

*ich es meiner mutter dann nicht sagen sollte*
*oder einmal mir ihr dort hinfliegen*
Sie können wohl gedanken lesen, mh?
ich wollte meiner mutter eine Reise
nach und durch Indien zu ihrem
kommenden Geburtstag schenken, ich denke das würde ihr gefallen

*gut eigtl konnte meine eltern es sich selbst leisten*
*aber wenn sie es bis dahin noch nicht selbst getan hatten, dann würde ich die ticket besorgen*
*die sache mit den ringen fand sie natürlich romantisch*
*ich denke so gut wie jede frau fände das romantisch - vermutlich selbste jene die es nicht zugeben würden*
das ist es wohl
*entgegnete ich schlicht*
Nun die es sind ringe die man nicht
einfach wieder abnehmen kann,
nur der andere kann ihn lösen
oder ein magisches feuer welches stärker ist
als unser ewiges eis

*erklärte ich wieder ein stück davon*
*sie fragte mich dann ob ich sie zu einer doppel(?) hochzeit begleite*
*ich sah sie leicht irritiert an*
Sie wollen das ich sie zu einer Hochzeit begleite?
Das ist ungewöhnlich

*eher ungewöhnlich für mich xD*
Wobei ich recht neugierig auf ihre Zeit wäre,
nur weiß ich nicht ob ich damit nicht einiges durcheinander bringe,
wenn ich in die zukunft reiße

*denn für mich wäre es das ja - die zukunft*

nach oben springen

#12

RE: Großes japanisches Waldnymphengebiet

in Japan 01.02.2011 23:38
von Mayra

*er fragte, ob ich gedanken lesen kann*
Dies kann ich in der tat, aber ich habs nicht getan
*gab ich ehrlich zu*
Das ist aber sehr lieb von Ihnen,
dass Sie Ihrer mutter, sowas schenken wollen

*meinte ich wieder mal ehrlich*
*und die ringe, wohl nur der andere abnehmen könnte oder ein feuer, welches stärker ist als das ewige eis*
*Da musste ich ja bailey´s feuer denken, immerhin war es das Feuer eines "gottes"*
Da bekommt der satz
auf ewig gebunden doch noch mal
seine wolle bedeutung

*meinte ich*
*er meinte, dass das ungewöhnlich sei, weil ich ihn fragte, ob er mich zu der Hochzeit/den Hochzeiten begleite*
Ich weiß und eigendlich wollte ich Sie auch nicht fragen,
weil sie Hochzeiten ja eher schlicht sehen, aber ich versprach meiner
Mom Sie zu fragen und mehr als ein nein, kann ich ja nicht bekommen

*er war schon recht neugierig auf meine zeit*
Ich denk, solang sie nicht irgedwem auseinander bringen
oder durch die Welt reisen, würd nichts passieren und sobald die festlichkeiten
worbei währen, würde ich Sie auch wieder hierher bringen, so das Sie im
grunde nur meine Familie kennen lernen und das könnte schon dauern

*wir ja riesen groß waren..so das ich manchmal schon den überblick verlor*

nach oben springen

#13

RE: Großes japanisches Waldnymphengebiet

in Japan 01.02.2011 23:54
von Roel

*sie konnte wohl tatsächlich gedanken lesen*
*ich sah sie etwas nachdenklich an*
Dann muss ich absofort wohl
auf meine Gedanken etwas acht geben

*meinte ich dann, aber nicht wirklich ernst*
*ich glaubte nicht recht, das sie etwas wirklich tun würde*
Ich denke solche dinge tut man
wenn man seine familie liebt und einen die
nötigen mittel zur verfügung stehen

*sagte ich recht schlicht*
*der satz auf ewig gebunden doch einmal seine volle bedeutung bekam*
Nun ich denke ich habe schon einmal erwähnt
das scheidungen bei uns doch extrem selten sind

*zumindest glaubte ich das ich es schon einmal erwähnt hatte*
*eigtl wollte sie mich wohl auch nicht fragen, aber sie hatte es ihrer mutter versprochen*
Ich schätze dann hat ihre mutter wohl das bedürfniss
mich kennenzu lernen, wenn sie so darauf besteht, das sie wenigstens fragend

*stellte ich mehr oder weniger fest*
*ich würde im grunde wohl nur ihre familie kennenlernen*
Verzeiht Elysia, aber das übt keinen wirklichen
Reiz auf mich aus

nach oben springen

#14

RE: Großes japanisches Waldnymphengebiet

in Japan 02.02.2011 10:17
von Mayra

*er sah mich nachdenklich an*
*müsste wohl nun auf seine gedanken achten*
*er war zwar nicht so erst, aber ich sagte denn:*
Kein Sorge, ich würde nie Ihre gedanken
lesen

*wollte ihm da seine "Sorgen" nehmen*
*man solche Dinge tut, wenn man seine Familie liebt und einem die Nötigen mittel zur verfügung stehen*
Wohl war
*meinte ich*
Ja, dass sagen sie schon mal
*bestätigte ich ihn*
*und dennoch, war das was hoffnunglos romantisches*
*aber wie konnten ehen auch geschiedenen werden, die nicht auf liebe basierten, so konnte sie ja nicht mal verloren gehen*
*er schätze, dass meine Mutter das bedürfniss hat, ihn kennen zulernen*
Ein wenig, aber ich würdem ich auch freuen, wenn Sie
mich begleiten würden

*nun sagte, er aber, dass hätte nicht so seinen reiz*
*also würde er nicht mitkommen, das schloss ich aus seinen worten*
Ist schon in Ordnung

nach oben springen

#15

RE: Großes japanisches Waldnymphengebiet

in Japan 02.02.2011 10:49
von Roel

*sie würde nie meine gedanken lesen*
Das ist beruhigend zu wissen
*meinte ich schlicht*
*wobei wie gesagt, ich war nie wirklich davon ausgegangen das sie es tun würde*
*soweit vertraute ich ihr dann doch schon*
*sie stimmte mir dann zu und das in beiden dingen*
*auch darin, das ihre mutter mich wohl kennenlernen wollte*
*aber auch würde sie sich freuen wenn ich sie begleiten würde*
Tut mir leid sie enttäuschen zu müssen
*und das meinte ich durchaus aufrichtig*
Aber sie finden doch gewiss auch einen
anderen Begleiter

nach oben springen

#16

RE: Großes japanisches Waldnymphengebiet

in Japan 02.02.2011 11:01
von Mayra

*roel meinte, dass das beruhrigend sein, zu wissen, dass ich seine gedanken nicht lesen würde*
*er entschuldigte sich, micht enttäuschen zu müssen*
Das müssen Sie nicht, wie gesagt ich hatte im grunde
auch nicht mit einem Ja gerechnet, einfach weil ich
weiß, wie Sie zu hochzeiten stehen und ich finds nicht schlimm
wie sagt man so schön:
Fragen kostet nichts

*meinte ich und lächelte zu ihm auf*
*ich würde gewiss einen anderen begleiter finden*
Und selbst wenn nicht, ich find das nicht schlimm
*ja nicht die einzige sein werden, die da alleine auftaucht..oder?*
*ich glaube nicht dass mom schon einen neuen Mann gefunden hat.....und ango, er war ja wieder single...*
*hmmm, ob jay kommen würde war die frage...immerhin würde auch die Frau heiraten, die er liebt*
*arrg, war das mal wieder ne komplizerte sache*
*da ich über all das nachdachte, wirkte ich auch leicht gedanken verloren*

nach oben springen

#17

RE: Großes japanisches Waldnymphengebiet

in Japan 02.02.2011 11:15
von Roel

*sie hatte im grund nicht mit einem ja gerechnet*
Dann ist ja gut, aber es tut mir
dennoch etwas leid.

*sagte ich mit einem leichten lächeln*
*sie empfand es wohl nicht als schlimm, wenn sie dort alleine hingehen 'müsste'*
Da es ihre Familie ist, wird
es sicher auch nicht unangenehm wenn sie ohne begleitung auftauchen

*entgegente ich ihr*
*wir gingen weiter und irgendwie fiel Elysia leicht in schweigen*
*ich lies sie einige augenblicke, bevor ich dann doch einmal zu ihr herüber sah*
Darf ich fragen, was ihnen durch den Kopf geht?

nach oben springen

#18

RE: Großes japanisches Waldnymphengebiet

in Japan 02.02.2011 11:25
von Mayra

*es tat ihm dennoch leid*
*ich lächelte sanft zu ihm auf*
*Da es meine familie war, würde es nicht so schlimm sein, wenn ich da alleine auftaucht*
Denk ich auch
*roel riss mich irgendwann aus meinen gedanken*
*ich sah zu ihm auf*
Mir fällt gerade so beim nachdenken
auf, dass ich langsam den überblick verlieren, wem es alles in meiner familie gibt

*gestandt ich ehrlich*
*wir ja mitleerweile auch ein adoptiv Kind hatten und und und*
*meine eigene Familie war ja schon groß, aber wenn man auch noch die von jade mit zählte, die ja auch schon recht groß war, konnte man da echt den überblick verlieren*

nach oben springen

#19

RE: Großes japanisches Waldnymphengebiet

in Japan 02.02.2011 11:33
von Roel

*sie dachte sich auch, das es nicht so schlimm wird*
*ich erwiederte ihr lächeln etwas*
*dann sagte sie mir was ihr durch den kopf geht*
Dann habt ihr wohl eine
sehr große Familie, wenn ihr selbst
schon den Überblick verliert

*stellte ich auf ihre Äußerung hin fest*
Darf ich fragen wie viele es in
eurer Verwandschaft gibt,
falls es die Zahl zusammen bekommt,
eine Schätzung würde mir schon genügen

*wir selbst waren auch eine ausgeprochen große familie*
*aber wir lebten auch jahrhundete und waren über viele grade hinaus verwandt*

nach oben springen

#20

RE: Großes japanisches Waldnymphengebiet

in Japan 02.02.2011 11:59
von Mayra

*er sah es richtig*
Ohh ja, sehr groß
*fragte nach ner zahl oder schätzung*
Einen moment bitte
*ich überlegte ihm Kopf*
*ging jeden namen durch*
Hmm....23, aber ich bin mir da
nicht so sicher, kann auch sein das
ich irgendwem vergessen habe

*antworte ich dann mal*
Wobei ich sagen muss, dass ich mit
Sam nicht wirklich verwand bin und er auch nie
in die Familie geheiratet hat, aber drei Kinder
mit der schwester meiner Oma hat

*sagte ich auch einmal*

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 178 Gäste , gestern 429 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67528 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (27.08.2019 09:14).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen