INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#201

RE: St.-Thomas-Kirche (Ruine)

in New York 27.12.2010 22:58
von Viloh • 398 Beiträge

*sie war in einer Kirche*
*in einer vermalledeiten Kirche!!*
*es stimtm zwra nicht das Dämonen geweihten Boden nicht betreten dürfen*
*okay, schn, die meisten, durchshcnittlichen Dämonend ürfen das nicht*
*ich gehöre da -zu Mias Nachteil wohl- nicht zu denen*
*ich trat durch die offene Kirchtür*
*und hielt erstmal inne*
*sah den Gang entlang runter*
*am ende, vor dem Altar saß Mia*
*und es sah aus als würde sie weinen*
*ich konnte hierraus profit schöpfen, doch sollte ich es?*
*ich schritt nun den gang entlang auf Mia zu*
*ja, sie weinte wirklich*
*ich ging an ihr vorbei, auch wenn mir etwas sagte das ich sie vlt trösten sollte*
+das war lachhaft .. ich SIE trösten?? ich kann so etwas nicht*
*ich geh zum altar und an dem vorbei, nah an das Holzkreuz ran, an dem ein steinerner Jesus hängt*
sie haben den leidenen Ausdruck nicht so gut hinbekommen ...
es war noch schlimmer gewesen, weißt du, er hat sich verraten gefühlt
*sagte ich, wärend ich weiter zum Kreuz hochseh*
*wollen wir mal hoffen das nun kein pastor kommt*
Wunderst du dich nicht warum ein Dämon hier rein kann?
Ich spüre das du diese Kirche gesegnet hast ... sehr deutlich spüre ich das, und es stößt mich zum teil ab
aber eintreten kann ich denoch.
Sind Himmel und Hölle sich vlt garnicht so unähnlich?

nach oben springen

#202

RE: St.-Thomas-Kirche (Ruine)

in New York 27.12.2010 23:11
von Mia

*Jemand war wieder hier*
*ich sah nicht auf, verbarg mein GEsicht und die Tränen*
*wollte nicht, dass sie jemand sah, aber einfach aufhören zu weinen?*
*das war so schwer, wenn auch nicht unmöglich*
*Zane war hier .. er redete, aber ich konnte nicht*
*meine Stimme wäre brüchig gewesen*
*"Lass dich niemals Klein kriegen meine kleine" hatte Mum früher gesagt*
*"Wenn man an etwas glaubt, sollte man das auch im Herzen tragen. Der Glaube selber ist nur so stark wie man selber." Und ich hatte ufgegeben*
*ich wischte mir die Tränen weg*
Was willst du hier Zane?
*meine Stimme war leise, dafür aber fest*
*Meine Mum hat recht*
*ich bin nicht schwach .. es gibt immer einen Grund warum jemand so und so handelt*
*Zane hatte bestimmt auch einen Grund so zu sein wie er war*
*vielleicht war er nur verbittert und wollte, dass ich das auch zu spüren bekomm*
*er wollte von anfang an, dass ich ihm fern bleib ... wollte er das wirklich auf diesem Weg erreichen?*
*indem er mir zeigt, dass selbst das Gute seine Makel hat?*
*Ja Duncan hatte meine Mutter nicht mehr beachtet*
*aber er hatte sie geleibt und sie war nunmal nur ein Mensch. Sie wäre in Gefahr gewesen ...*
*aber das war sie schon immer. Sie sah immer rte Augen oder schwarze*
*Dämonen haben sie am Ende auch erwischt*
*Aber das zeigt doch nur, wie stark sie war. sie konnte ihnen 17 Jahre lang entkommen und Duncan hatte es nicht bemerkt, weil er nichtmal da war*
*"Selbst ein Gott bracuht mal ne Auszeit" waren seine Worte*
*ich atmete tief durch*
*stand dann wieder auf und sah Zane an*
*na und? Sah ich eben verheult aus*
*ich steh halt dazu*
Jede Seite hat seine Makel!
Luzifer hatte auch mal eine Frau die er nachgetrauert hat, wenn auch nur für kurze Zeit.
Jeder kann falsche entscheidungen treffen. Dennoch ist er dann nicht gleich böse.
Oder im umgekehrten Fall gut.
Ich denke nur so funktioniert das Gleichgewicht.
Also los ... erzähl schon. Wieso kannst du hier rein?

nach oben springen

#203

RE: St.-Thomas-Kirche (Ruine)

in New York 27.12.2010 23:27
von Viloh • 398 Beiträge

*was war das?*
*war sie etwa doch nicht so leicht klein zu kriegen?*
*ich hörte wie sie aufstand, hörte das rascheln ihrer kleider*
*was ich hier will??*
*meinen Pakt mit dem teufel einhalten ...*
*durch und durch Dämon, und es wird nicht besser werden, nein, ab einem bestimmten punkt an geht es immer nur bergab*
*und den habe ich mit diesem pakt klipp und klar erreicht*
*auch als sie aufgestandne war habe ich weiter zu der Jesusfigur hochgesheen*
*doch ich höre deutlich was Mia sagt*
Du sagts also selber das Lufizer nicht zwangsläufig böse ist?
soll ich dir was sagen.
ich würde sagen .. Luzifer ist das, was wir in ihm sehen und zu was wir ihn gemacht haben.
wir haben gesagt das er böse ist, so ist er eben böse.
*ich hielt inne*
du redest vom ausgeich ohne überhaupt zu wissen wovon du sprichst.
ja, du glaubst vlt. doch so viele glauben und das meiste ist schwachsinn.
glauben mag ja schön sein udn beruhigen. doch wird er nie der wahrheit entsprechen sondern nur dem, was die person sehen WILL
*ich soll erzählen warum ich hier rein kann*
*nun drehe ich mich doch um und ihr verheultes gesicht ist wie ein shclag*
*nur bleibt meine miene kalt, sodass sie nichts dergleichen sehen kann*
Ich bin stark genug um hier zu sein.
es gibt nicht gut und böse auf der welt. es zählt lediglich die stärke. ist man stark genug ist es egal auf welcher seite man sich befindet
wobei ich immer die wählen würde die am wenigsten unmoralische einschränkungen bietet

nach oben springen

#204

RE: St.-Thomas-Kirche (Ruine)

in New York 27.12.2010 23:41
von Mia

Luzifer ist ein gefallener Engel, der gegen seinen Erschaffer Rebelliert hat.
Er wurde von zu Hause raus geworfen! Und hat sich ein neues Heim aufgebaut.
Viele Eltern werfen ihre Kinder raus, wenn sie nicht mehr mit ihnen klar kommen.
*was sogar stimmt*
*angeblich weiß ich nicht wovon ich spreche*
VERDAMMT ZANE!!!
*nun wurde ich doch laut *
*und das Echo schallt von den Wänden zurück*
Ich bin 17 Jahre alt! Ich weiß einiges aber nicht alles.
Und ich lern noch dazu.
Aber was mir erzählt wurde, kann ich wieder geben. Hör auf mich als dummes Kind darzustellen.
Das bin ich nicht!
*er ist stark genug um hier rein zu kommen*
Aber schwach genug um dich von mir rumkomandieren zu lassen
*kurz gemein lächel*
Sorry ... das ging unter die Gürtellinie.
*ich seh ihn entschuldigend an*
Wir haben verschiedene Ansichten Zane.
Warum willst du meine Ansicht so dringend ändern?
Ich hab meine Mutter an Dämonen verloren.
Mein Vater ist gott und wegen ihm wollte man mich umbringen.
Ich weiß, dass die Welt kein Rosa wunderland ist mit plüschteddys an jeder Ecke.
Ich weiß, dass sie kalt und grausam sein kann. Und ich weiß auch, dass Got ne Faule Socke ist
und teils zu wenig Verantwortungsbewusstsein hat.
*lut hol*
Und ich weiß, dass in dir irgendwo auch nen Netter Kerl ist
der sich hinter einer Maske aus kälte versteckt
*nun seh ich ihn mitleidig an*
Du tust mir leid Zane, denn du bist sogar unfähig das offensichtliche zu erkennen.
*dass sie ihn mag, so wie er ist und sogar geegentlich liebt, wenn er mal nett ist oder lächelt*

nach oben springen

#205

RE: St.-Thomas-Kirche (Ruine)

in New York 28.12.2010 18:01
von Viloh • 398 Beiträge

*sie kaut luzifers geschichte im schneldurchlauf durch*
*und macht den vergleich mit den rausgeworfenen kindern*
also doch böse?
*ich zieh fragend die brauen hoch*
die wirkliche wahrheit weitß du nicht.
vielleich wurde er auch nur rausgeschmissen weil er leben wollte
ohne ungerechte einschränkungen die der himmel bietet
*nun wird sie doch tatsächlich laut*
*ich verziehe keine Miene*
*angeschrieen zu werden - nunja es prallt an mir ab, wie man so schön sagt*
*es bewirkt bei mir nie das, was es eigentlich wohl bewirken soll*
Du sagst selber das du nicht alle weißt, gut.
einsicht ist der erste schritt- du kennst das sicher
aber wenn du es nunmal weißt dann versuch erst garnicht dich da einzumischen wenn du nicht verstehst wovon du sprichst.
du kaust wie du gesagt hast, nur das wieder was dir eingetrichtert wurde.
wenn du deine eigene meinung zu bilden kannst, dann darfst du dich auch erst dazu äußern!
*ich bin nicht erheblich lauter geworden*
*doch meine stimme ist und bleibt kalt und durchdringend*
*wegen der stärke ... sie kommt mir mit der schwäche*
*und meine augen werden schlagartig gold-gelb*
*ich kann rein garnichts dagegen tun!*
*sie entschuldigt sich dann auch noch*
*sie sagt, wir haben versch. ansichten*#
*erzählt mir, was mit ihrer mutter passiert ist, das si weiß was die welt alles ist und nicht ist*
*und auch gott 'kennt'*
*dann holt sie luft ... und macht nun mit dem analysiere bei mir weiter*
*meine miene ist und bleibt ausdruckslos - meine augen weiter gelb*
*dann seh ich das mitleid und das ist zu viel*
Mia!
*kurz wurde ich etwas lauter und meine stimme bekam etwas dämonisches*
*ich beruhigte mich selber*
Mia
*sagte ich nun ruhig*
genau, du bist erst 17. Kleine 17 und willst du raten wie alt ich bin?
dir kommt es nichteinmal annähernd in den sinn.
Du bist ein Kind Mia. Du denkst das du mich magst. weil du denkst das du mich kennst.
du denkst sogar allen enrstes ich wäre irgendwo noch nett. früher war es vielleicht. Gott u
wie lange liegt früher schon zurück! Es ist abgeschlossen und es wird nichts mehr nettes geben
*nicht, seid dem Pakt mit Luzifer, da war es entgültig besiegelt das ich dem Dämon nachgegeben habe*
*ich schloss meine augen*
*und als ich sie öffne sind sie wieder normal - schwarz*
Ich will deine Ansichten nicht zerstören, vielleicht will ich dir auf gewisser weise helfen ...
wenn du denkst das das gut ist ... nein, es ist eher ein eigennutz. wenn meine vergangenheit schon nicht so rosig war ... nunja, dann kann es deine ja womöglich sein.
*ich trete auf sie zu*
das, und das ich deine sehnsüchte nicht spüren kann, sind die einzigen gründe warum ich hier bei dir bin.
für mich bist du ein Kind, ein Kind was von Babysittern rund um die uhr bewacht und beschützt wird.
ein Kind was denkt, das es schon viel weiß und viel erlebt hat.
mehr als ein Kind, welchem ich aus egoistischen gründen etwas helfen will bist du einfach nicht für mich

nach oben springen

#206

RE: St.-Thomas-Kirche (Ruine)

in New York 28.12.2010 18:14
von Mia

*ich hatte es geschafft, dass er laut wurde*
*aber er regte sich schnell wieder ab und redete dann aus seiner Sicht her Klartext*
*und was ich raushörte war nicht gerade schön zu wissen*
*im Grunde benutzte er mich nur. Sah mich nur als Kind an, was ich vielleicht auch noch war.*
*Mit 17 ist man eben noch nicht erwachsen, aber eigentlich auch kein Kind mehr*
*und er will mir aus Egoistischen Gründen helfen, die ich nicht kapier*
*für mich war er mehr und ich dachte er sieht in mir auch mehr als nur ein Hilfloses Kind*
*ich wollte nicht Hilflos sein, schon gar nicht ihm gegenüber*
*darum bin ich auch nicht zurück gewichen, als er auf mich zu kam*
*ich sehe ihn sogar in seine inzwischen wieder schwarzen Augen*
Wenn du erreichen willst, dass ich dich hasse, dann vergiss es.
*meinte ich trotzig*
Und auf deine Hilfe verzichte ich dankend.
Ich brauch kein großkotzigen Egomanen, der meint die Welt so gut zu verstehen.
Weißt du was so schön ist am Kind sein?
Man lernt dazu auf seinen eigenen Weg. Man macht Fehler und muss mit den Konsequenzen klar kommen.
Wenn meine Weltansicht falsch ist in deinen Augen, gut meinetwegen.
Ich werde dabei bleiben.
*ich klang nicht trotzig, ich klang entschlossen und ernst und konnte ihn dabei sogar in die Augen sehen*
*was das im Grunde nur unterstützte*
Versuch gar nicht erst mich von meiner Meinung ab zu bringen Zane.
Du wirst es nicht schaffen.

nach oben springen

#207

RE: St.-Thomas-Kirche (Ruine)

in New York 28.12.2010 18:25
von Viloh • 398 Beiträge

*sie war nicht zurück gewichen*
*und sah mir auch direkt in die augen*
*auch wenn sie gerade etwas trotzig klan - nunja sie war ja eben wirklich noch ein Kind*
wieso?
*fragte ich schlicht*
*ich meine ... wieso konnte sie mich denn nicht hassen??*
*sie kann auf meine hilfe verzichten
*gut, ich kann eig auch darauf vezichten ihr das alles an den kopf zu werfen*
+aber dummerweise ist da ja dieser Pakt ...*
*zudem klang sie nicht mehr trotzig sondern entschlossen*
*und sah mir weiterhin in die augen*
das, was ich dir gesagt habe ist nicht meine weltansicht
ich versuche sie lediglich aus einem neutralen winkel zu sehen... das muss ich
*oder eher: musste ich, denn ein erlöser will ich nicht mehr sein*
*ich wand mich von ihr ab, kurz bevor ich so dicht vor ihr stand, das ich sie fast berührt hätte*
*ging wieder etwas zurück*
*zu der schale wo kerzen stehen*
*ich nehm eine heraus und eine kleine flamme züngelt hervor*
*ich stell sie auf das 'gerüst' wo schon mehrere andere stehen*
gut ... gib mir die Fähigkeit deine Sehnsüchte zu spüre zurück
*so wäre es leichter für mich - leichter sie manipulieren zu können*
*denn im moment sah es so aus, als würde sie auf nichts anspringen*

nach oben springen

#208

RE: St.-Thomas-Kirche (Ruine)

in New York 28.12.2010 18:39
von Mia

*er wollte mir die neutrale Scihtweise näher bringen*
*denk: ich bin unter Menschen aufgewachsen! wie neutral soll ich das noch sehen können? Duncan hatte meine Mum benutzt und ist dann weg ... das war nicht gut ... also warum das ganze noch neutraler sehen?*
*er zündete eine Kerze an und stellte sie zu den anderen*
*dann verlangte er seine Fähigkeit zurück mir gegenüber*
*und nun war ich doch ein trotziges Kind*
*ich wollte nicht, dass er mitbekam wie weh er mir mit seinen Worten tat, auch wenn ich das vebergen konnte*
*ich wollte nicht, dass er wusste wie schön ich ihn trotz der Narben fand. Beonders wenn er lächelte*
*ich wollte nicht, dass er spürte wie sehr ich seine Gesellschaft mag, auch wenn wir immer und immer wieder streiten*
*er sollte so viel nicht wissen*
*ich verschränkte die Arme und sah ihn trotzig an*
Nein

nach oben springen

#209

RE: St.-Thomas-Kirche (Ruine)

in New York 28.12.2010 18:48
von Viloh • 398 Beiträge

*ich sah sie kerzen an während ich auf ihre antwort wartete*
*dann hörte ich das nein*
*und fuhr herrum*
*fixierte sie mit schwarzen augen*
nein??
*wiederholte ich nochmal*
*leichter unglaube lag darin*
verdammt nochmal das sind meine fähigkeiten!
hattest du nicht gesagt ich bekomme sie wieder wenn ich möchte???
*ich seh sie finster an*
*nur konnte ich ja, wenn sie sich weigerte nicht wirklich etwas gegen sie ausrichten - ihre babysitter *

nach oben springen

#210

RE: St.-Thomas-Kirche (Ruine)

in New York 28.12.2010 19:14
von Mia

Die ist nur gegen mich geblockt.
Und du wolltest das so
und jetzt will ich eben nicht, dass du meine Sehnsüchte mitbekommst
ganz einfach ... sowas nennt man Selbstschutz
*ich streck ihm die Zunge raus*
Selber Schuld
*Ich benahm mich wirklich gerade wie ein störrisches Kind*
*Na und? ich wollte auch mal*
*wenn er mich eh schon so sieht, dann geb ich ihn eben was er will*
*nur eben nicht den Einblick in meinem Kopf*
*ohhh nein bestimmt nicht!!!*
*da war zwischenzeitlich schon eine ganze Familienplanung mit ihm drinne versteckt*
*und er is schuld, dass die entstanden ist, denn er hat mir eine heile klene Familie gezeigt*
*also nein ... definitiv werde ich ihm da keinen Zugriff drauf lassen*

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste , gestern 33 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67531 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz