INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F
#1

Etnapolis Shoppingcenter

in Sizilien 19.01.2014 20:42
von Dean • Unbekannt | 97 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Etnapolis Shoppingcenter

in Sizilien 19.01.2014 21:31
von Dean • Unbekannt | 97 Beiträge

Ice war wirklich kratzbürstig, so kannte Dean sie nicht. War sie bisher eher Schüchtern gewesen und hatte sich klein gemacht, selten das gesagt was sie wirklich dachte, doch das gefiel ihm gerade an der dunkelhaarigen Frau. Er mochte es wenn Frauen auch mal sagen was sie dachten oder gar beleidigend wurden. Wobei bei dem Engel musste er sagen das er das nicht mochte, bei Vilandra hatte er ihre Schüchternheit immer auf seine Arte und Weiße geliebt, denn das hatte sie so anders gemacht als alle anderen Frauen. Nur schien es für sie kein Zurück mehr zu geben, musste auch er sich damit abfinden, das die Hoffnung wie man sie einst Millionen von Jahren kannte, verloren warn.
Viel sagte Dean gerade nicht mehr zur Frechen Art von Iceais, sondern wollte endlich mit ihr die Villa verlassen, damit sich die dunkelhaarige nicht in dieser Einsperrt, sie als Schutz vor Gefahr sucht, welche nicht da war. Auf ein Taxi selber wäre er nicht gekommen, zwar hatte er das schon mal gesehen doch wusste nicht das es dafür gut war um Menschen oder in ihrem Fall von einem Ort zum nächsten zu bringen, so hatte er wieder was dazu gelernt. Das geht oft schneller als man selber denkt. Das Taxi war schnell da, die beiden auch recht schnell an ihrem Bestimmungsort. Also ein Shoppingscenter kannte der blonde Mann schon, war das nicht das erste Mal, dass er diese betrat. “Und hier finden wir also ein Supermarkt?“ bisher war er eher schnell vorbei gelaufen, denn er wusste was er wollte und da war nie einen Lebensmittelmarkt betreten gewesen.
Iceais würde schon wissen, wo sie die beiden hinführt. Er folgte ihr, konnte nicht anders und schaute der einen oder anderen schönen Frau nach, damit auch auf ihren Hintern. Normalerweise würde er sich jetzt zu einer gesellen um seinen Spaß zu haben, doch heute wollte er den Tag mit der dunkelhaarigen verbringen, daher konnte der Mann sich auch wirklich zusammen reizen, gab es noch viele andere Tage wo er mit einer Frau das Bett teilen konnte. Die beiden Fuhren mit der Rolltreppe nach unten, dort sah er den Supermarkt schon und er wirkte riesig, sowie voll. “Gehen immer so viele Menschen Einkaufen?“ so wie einige Aussahen konnte der Mann es sich wirklich gut vorstellen. “Da fällt mir ein, was wollen wir Überhaupt Einkaufen?“ Dean hatte sich wirklich keine Gedanken gemacht, war es mehr als Spontan gewesen. Wenn es nach ihm ginge konnte man auch einfach alles kaufen was irgendwie lecker aussah, gab es noch genügend was er nicht kannte, aber auch vieles was er nicht mochte. Doch war der Tag für Ice reserviert, daher durfte die dunkelhaarige entschieden, hatte er heute doch einen wirklich netten Tag. Ice war es nun, die einen Einkaufswagen löste, der doch wirklich sehr groß Aussah, als wollte man damit den Laden leer kaufen. Menschen müssen wirklich alles groß herstellen. Als die beiden im Laden waren, schaute der blonde Mann sich um, das erste was er sah war alles Gesunde “Vitamine brauchst Du auf jeden Fall“ er sah zu ihr “Du bist die Ärztin, also hast Du auch eine Ahnung, was gut für Schwangere ist“ sein grinsen war breit geworden, sollte sie einfach entscheiden, er würde dabei sein, sich umsehen und schauen was ihm zusagt.


nach oben springen

#3

RE: Etnapolis Shoppingcenter

in Sizilien 20.01.2014 19:51
von Iceais • Sors Nativitatum | 316 Beiträge

Die Fahrt zum Center war eher Still gewesen, doch das störte Ice nicht so konnte die dunkelhaarige Frau ihren Gedanken noch etwas nachhängen. Sie musste was verändern, doch wenn sie nicht bald damit Anfängt wusste sie, würde das Loch in ihr noch größer werden, dies galt es zu verhindern. Sicher war sich Ice noch nicht wie sie es tun wollte, doch die Zeit würde ihr schon den weg zeigen, so war es doch immer.
Mit Absicht hatte sie das Center gewählt, denn hier gab es alles und in diesem war der größte Supermarkt, da die dunkelhaarige selber nicht wusste was der blonde Mann alles kaufen wollte, wo er doch noch nie so einen Laden betreten hatte. Hier finden wir alles, was du haben willst da war sich die Frau mit den Violetten Augen sogar ziemlich sicher, vor allem aber in dem Supermarkt, was das Ziel der beiden war. Es war Ice, welche die beiden nach unten führte wo sich ihr Ziel befand. Ein wenig nickte sie Menschen kommen nicht mit Beamen an ihre Lebensmittel, so wie wir. Sie müssten Einkaufen gehen, oft in größeren Mengen, damit sie das nicht jeden Tag machen müssen gab sie ihm hier gerade wirklich Unterricht in Menschenkunde? Ein wenig gefiel das der Frau, denn bisher schien es immer so zu sein das Dean alles wusste, doch gerade merkte man dass das nicht so war. Mal von ihm schwächen zu sehen, war etwas was Iceais noch nicht kannte, so lernte sie den blonden Mann gerade noch besser kennen, auch wenn es oft so schien das er gar nicht wollte das man ihn besser kennen lernt. Verwundert sah sie ihn an Du wolltest doch hier her, ich dachte du wüsstest was du willstsie musste doch ein wenig lachen, machte er das mit Absicht? Nein, so sah der blonde Mann nun wirklich nicht aus, er hatte wirklich keine Ahnung. Hmmm….wie wäre es, wenn wir dein Lieblingsessen Kochen?es ging immer nur nach der dunkelhaarigen, das musste nun wirklich nicht sein, denn Dean tat schon so viel für die Frau mit den Violetten Augen.
Mit einem Einkaufswagen betreten sie den Laden, schon wieder kam er mit ihrer Schwangerschaft Dean bitte, ich weiß auch ohne deine Kommentare was gut für eine Schwangere ist und was nichtauch wenn sie sich gerade selber nicht daran hielt, was nicht mal ihrer Mutter gefiel, doch hatte sie für sich ja nun schon beschlossen das sie was ändern will, wenn nicht für sie dann wenigstens für die Kinder, denn hin oder her, am Ende werden es auch die Zwillinge von Ronan sein, so musste es einfach gut werden. Aber wir können dennoch etwas Obst einpacken. Wenn du magst, können auch wir einen Großeinkauf machen, dann muss es Mama nicht mehr machenschien es dem blonden Mann doch irgendwie hier zu gefallen, wo er sich aussuchen konnte was er wollte. Iceais packte immer wieder was in den Einkaufswagen, vor allem Gesundes nicht das Dean ihr noch einen Vortrag hält, das Süßes nicht gut ist, das würde sie dem altem Besserwisser sogar zutrauen. Der dunkelhaarigen tat die Zeit mit dem blonden Mann gut, der immer so Sorglos schien, dabei wusste das D-Kind mit den Violetten Augen, dass das doch ganz anders war. Auch sie hatte von dem Engel gehört, was aus ihr geworden war, war sie doch seine Freundin gewesen, doch er zeigte seine Gefühle nie nach außen. Hatte sie ihn jemals mit wirklichen Emotionen gesehen? Nicht seit sie ihn kannten, nie wenn sie sich begegnet waren. Doch Dean hatte wirklich viele Facetten, das konnte Ice nicht oft genug denken.



nach oben springen

#4

RE: Etnapolis Shoppingcenter

in Sizilien 21.01.2014 20:55
von Dean • Unbekannt | 97 Beiträge

Das man alles finden würde, was man haben wollte, das konnte der blonde Mann sich gut vorstellen. Er verstand auch, warum einige so viel Einkaufen taten, das ergab natürlich Sinn für Menschen wenn sie nicht Beamen konnten. Dennoch konnte der ein oder andere mehr Gesundes als Schokolade vertrage, doch was wusste ein Wesen wie er schon. Klar war nun auch, das Dean nicht wusste was er hier wollte, hob dann aber auch seine Hände “Ich sag ja schon nichts mehr“ nicht das die dunkelhaarige Frau ihm am Ende noch an den Hals springt, weil er immer versucht gute Tipps zu geben, wegen ihrem doch stetig wachsendem Bauch. “Ich hab kein Lieblingsessen von der Erde. Das was ich gerne Esse, existiert auf der Erde nicht“ es war etwas von Fora, daher war klar das man es auf der Erde niemals finden konnte. Doch was es auch zu essen gab, es war ihm am Ende dann doch egal.
Somit wurde nun wirklich es mal einiges eingepackt, machten sie darauf diesen Großeinkauf für die wenigen welche in dem Schloss lebten. Dort wusste man wohl nie, wer gerade auftaucht, daher musste nun wirklich für Essen gesorgt werden, das schien Lith immer sehr wichtig zu sein. Dean konnte wohl sagen, dass sie eine gute Mutter war, wenn er das so beurteilen konnte. Als Mutter kannte der blonde Mann bisher nur den Engel der Hoffnung und die Zwillinge, weiter brauchte Dean sich darum auch keine Gedanken machen. Der blonde Mann fand wirklich so einiges was er einpacken konnte, allein schon weil es sich doch für ihn sehr Interessant anhörte. “Hm, ich glaube ich hab schon mal alles“ sicher war er sich dabei nicht, denn sie waren noch immer noch komplett durch den Einkaufsladen gegangen, war er doch wirklich verdammt groß, so wie die ganzen Angebote, sowas hätte er wirklich nicht erwartet. Alle Reihen waren bis an die Decke voll mit Essen, daher glaubte er doch wirklich das niemand Verhungern musste, doch schien das nur ein Wesen wie er so zu sehen, denn es gab nun wirklich Menschen, die eindeutig zu wenig zu Essen hatten, doch das war auch eine Sache die ihm doch nun wirklich egal war. “Also, wir haben nun so viel zu Essen, ich denke da lässt sich doch irgendwas draus machen. Deiner Mutter fällt sicher was ein“ war es doch eigentlich fast immer die Latina welche am Kochen war, das angebliche Paar tat es eher weniger, weil Dean nun wirklich kein Koch war, auch wenn er schnell schnippeln konnte, doch das war auch schon alles.
Irgendwann schafften die beiden es auch zur Kasse, die meisten staunten nicht schlecht, wie voll der Einkaufswagen war, denn der war wirklich bis zum Rand gefüllt, das würde sicher auch einiges Kosten, doch keiner der beiden musste sich Gedanken um Geld machen, das war klar. “Und schon einen Idee was man machen könnte?“ der blonde Mann fragte bewusst die dunkelhaarige, da er selber nun wirklich keine Ahnung hatte, in sowas war Dean dann doch nun wirklich alles andere als Kreativ. Solang es was zu essen gab, war er einfach nur froh. Wobei es natürlich schmecken musste, doch das hatte es bisher immer wenn der Mann mitgegessen hatte.


nach oben springen

#5

RE: Etnapolis Shoppingcenter

in Sizilien 22.01.2014 20:02
von Iceais • Sors Nativitatum | 316 Beiträge

Es heißt immer, dass man Menschen schwer verstehen kann, doch Dean konnte man auch gar nicht so einfach verstehen. Er konnte doch wirklich verständnisvoll sein, so wie jetzt wo er aufhören wollte ihr wegen der Schwangerschaft Ratschläge zu geben, wobei die Frage war wie lang das Anhalten würde. Oh ok, und von wo kommt es dann? das wollte die dunkelhaarige nun wirklich wissen, kannte Iceais nun wirklich nur das Essen von der Erde. Vielleicht kannst du ja mal was Mitbringen, ich hab noch nie was von anderen Planten gegessen so nett würde Dean sicher nur sein, wenn der Mann einen guten Tag hatte und das schwankte bei ihm, wie ihre Gefühle in der Schwangerschaft.
Der Mann hatte entweder ernsthaft Angst zu verhungern oder wollte sich durch alle Angebote Futter die man in diesem Supermarkt finden konnte, denn der Wagen wurde voller und voller, dass man Tetris spielen musste um irgendwo noch Platz zu finden. Wenn er am Ende nicht platzt dann ist es nun wirklich ein Wunder. Der halbe Laden ist im Einkaufswagen scherzte sie ein wenig, gut das der Mann diesen fuhr, denn sie hätte den sicher nicht mehr vom Fleck bekommen. Nach Gefühlten Stunden, kamen die beiden an der Kasse an Ich hab Hunger auf Gemüseauflaufund wie sie den hatte. Seltsamerweise hatte sie auf die merkwürdigsten Dinge Lust, doch in einer Schwangerschaft war das normal. Ihre Mutter hatte ihr vor einiger Zeit mal erzählt, worauf sie alles wirklichen heiß Hunger hatte, da war Sauregurke mit Nutella noch harmlos gegen. Als Schwangere konnte man wirklich essen was man wollte und niemand schaute einen schränk an, dass das eklig sei. An der Kasse, schauten selbst die Menschen merkwürdig, weil es wirklich viel war was da aufs Band kam, es schien kein Ende zu nehmen. Natürlich war die Endsumme auch nicht gerade gering, doch darüber machte sich keiner der beiden Wesen wirklich Gedanken, denn wenn sie eins hatten dann war es Geld. Am Ende kamen schon ein paar Hundert Euro zusammen und einige Tüten die alle in das Taxi mussten. Vielleicht wäre gerade in so einem Moment ein Auto gut gewesen oder doch einfach es Beamen, jedoch war der blonde Mann wirklich dagegen das auch nur einer der beiden ihre Fähigkeiten einsetzten, wenn er das wollte so musste er diese am Ende auch alleine ins Haus tragen, immerhin erwartete die Frau Kinder, da sollte sie sich nicht überanstrengen, aber nicht das Ice das nun immer als vorfand nimmt, das würde nicht ganz sie sein. So würde Ice einige leichten Tüten tragen. Das ist wirklich viel, davon können wir Wochen leben da ihr Vater gerade nicht da war, gab es niemanden der sich um das Essen prügeln würde. Was wohl ihre Mutter dazu sagen würde? Sicher würde die schöne Latina große Augen bekommen, doch nun erst mal stiegen die beiden in das Taxi, der Fahrer würde mehr bekommen denn auch er hatte es nicht gerade einfach gehabt alle Tüten in den Kofferraum zubekommen, daher wurden einige einfach mal auf den Hintersitz befördert wo sich auch die dunkelhaarige befand. Damit fuhren sie los nach Hause.



nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 238 Gäste , gestern 580 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67526 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 35 Benutzer (25.05.2019 21:44).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen