INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#11

RE: Supermarkt

in Venedig 09.03.2011 06:56
von Lynne • 852 Beiträge

*Loan ist nicht schuld, dass Sam so selten da ist*
*ohh da Thema hatten wir gerade erst und das tut ihm nicht gut*
Seine Schuld ist es auch nicht Loan.
Jeder hat nunmal irgendwie eine Aufgabe
und die muss er erfüllen ansonsten bricht Chaos aus.
Es ist nicht schön, dass er kaum da ist, aber er selber leidet auch drunter.
Denk da bitte dran, wenn du sowas sagst ja?
*Super nun klär ich Loan schon auf*
*Ich durfte Fragen, vorher kam Sam aber zurück*
Später.
*Meinte ich dazu mit nen Seitenblick zu Sam*
*Der nahm mich gleich in die Arme und küsste mich*
*nu darf ich Stillhalten*
*mach ich auch, nur is das echt Merkwürdig wenn Loan dabei zu sieht*
*denk: Das ist unhöflich! Was wenn sie gerade keinen Freund hat oder der gerade weg ist *
*aber ich mag das ja selber viel zu gerne*
*Umarm ihn auch zaghaft und lehn mich gegen ihn*
*ui super Bild! Kuschlkomando vor seiner Tochter *

nach oben springen

#12

RE: Supermarkt

in Venedig 09.03.2011 10:16
von Loan • 2.015 Beiträge

*nun meint lynne mich aufklären zu müssen*
Erstens weiß ich das und zweitens
sollte Paps auch wissen, das ich es nicht annähernd
so ernst meine wie er es jetzt wieder in den Hals gekriegt hat,
ich hab selber kaum Zeit und hätte gern mehr davon, ich weiß wie das ist

*entgegen ich ihr*
*und dann wieder -.-*
*paps kommt zurück und geht auf kuscheltour*
*ich seh ihn etwas schräg an*
Paps könntet du das kuscheln
und küssen vielleicht auf eine Zeit verschieben
in der ich nicht in der Nähe bin, bitte?

*und ich bitte ihn ernsthaft, denn den Anblick ertrag ich gerade schwer -.-*
*und warum ihn - nicht beide? - weil es bisher immer von paps ausging, nicht von lynne*
*zudem was sie mich fragen wollte, meinte sie nun später*
*ich hatte nur kurz genickt und frag mich ehrlich was sie denn wissen will, das sie nicht vor ihm fragt`*
Ich geh schon mal raus,
nebenan, den Basilikum besorgen

*also dampf ich ab, dann können die zwei n kurze zeit - was auch immer machen und ich frische luft schnappen*

nach oben springen

#13

RE: Supermarkt

in Venedig 09.03.2011 10:54
von Sam • Hüter der Geister/Seelen | 2.431 Beiträge

*lynne legte ihre arme zarghaft um mich*
*lehnte sich an mich*
*toll, jetzt durfte ich schon nicht mehr das*
*loan beschwerte sich*
*ich war älter wie sie und konnte machen was ich will und was ich will*
*und wieso rücksicht af sie nehmen, hat sie es jemals bei mir getan*
*sie will nicht, dass ich vor hr lynne küss oder so was, aber hat es sie je interessiert, dass ich ihre beziehung nicht gut heiße?*
*Nein*
*ich löste mich von lynne*
*versuchte nicht genervt auszusehen*
*aber das was Loan gebracht hatte, war zu viel*
Tut mir leid lynne
Du musst alleine lernen, Deine Kräfte zu beherschen

*ja, das war ein abschied*
*wenn ich schon nicht mehr die Frau in den armen halten kann, die mir gut tut, ohne das eines meiner Kinder irgendwas gegen sagt, dann bin ich hier wirklich fehl am Platz*
*gott, hätt ich doch nur nie was mit Jade angefangen, dann wäre mein leben nicht so kompliziert und scheiße geworden*
*dann wäre es noch normal und ich müsste mich nicht mit zwei ungewollten Kindern herrum schlagen, die eh nie hörten und die selben sprüche wie ihre Mutter brachten*
Ich bins leid und hab die Erde sowas von satt
*ich hauchte ihr einen Kuss auf die Stirn*
Leb wohl
*und dann beamte ich mich erstmal auf meinen Planeten*


nach oben springen

#14

RE: Supermarkt

in Venedig 09.03.2011 16:23
von Lynne • 852 Beiträge

*Ohh man Bei Loan voll ins Fettnäpfchen getreten*
Sorry war nicht so gemeint
*sag ich mal lieber kleinlaut, woher sollte ich das denn auch wissen?*
*Ich wollte nur Sam in Schutz nehmen weil ich den selben Mist ja auch gebracht hatte*
*Als nächstes Bat Loan Sam das mit den Kuscheln sein zu lassen in ihrer Anwesenheit*
*womit meine Frage an sie im Grunde beantworte war*
*nämlich die, ob es für sie überhaupt in Ordnung ist, wenn oder falls wir was miteinander anfangen*
*Nun ... das ist ein eindeutiges Nein gewesen*
*Sie zieht nun Los um Basilikum zu besorgen*
*Als sie weg ist, und ich eh schon ein mieses Gewissen hab, verabschiedet Sam sich auch noch*
*Mein Herz fühlt sich gerade an, als hätt da jemand ein Messer reingerammt*
*mir blieb kurz wirklich die Luft weg*
Nicht ...
*bring ich gerade noch so hervor, zu spät, denn er beamt sich schon weg*
*Das sollte ein schöner Tag werden und keine Katastrophe!*
*und nu steh ich hier alleine mit dem Wagen im Supermarkt und ... ja .. super*
*Beinahe Mechanisch schon schieb ich den Wagen einfach zur Kasse*
*Zeug aufs Band legen*
*bezahlen und einpacken und raus gehen und dann?*
*irgendwie ist gerade Tierisch was schief gelaufen und Sam ist wohl nun wirklich für immer weg*

nach oben springen

#15

RE: Supermarkt

in Venedig 09.03.2011 16:31
von Sam • Hüter der Geister/Seelen | 2.431 Beiträge

*ich tauchte hinter Lynne auf*
*sah mich um*
*kein Sam, aber der war gerade doch noch da*
Hey Lynne, wo ist Sam
*meine stimme war wirklich freundlich*
*und nöp sie war nicht gespielt sondern wirklich so*
*bekam net mit, dass sie irgendwie neben sich stand*
*und ich konnt sam gerade auch net spüren, was nur eins bedeuten konnte*
*Er war wieder zu hause*


nach oben springen

#16

RE: Supermarkt

in Venedig 09.03.2011 16:43
von Loan • 2.015 Beiträge

*ich war gerade dabei das Basilikum zu kaufen, als ich spürte das Paps weg war*
*also schnell das und die anderen Kräuter bezahlt*
*eigtl dachte ich nicht das er Lynne hier echt allein zurück lässt*
*aber genau das hatte er wohl getan - denn ich sah sie*
*und wenig später stand Dean bei ihr*
*ich holte einmal tief luft und ging auf beide - eher auf lynne zu*
Du hättest das nicht kaufen müsse,
essen fällt wohl eh aus - tut mir leid

*aus irgendeinen grund war ich mir ziemlich sicher, das paps meinetwegen abgehauen ist*
*ich machte mir nicht wirklich die mühe dean zu begrüßen*
*er mochte mich nicht und ich glaubte das hassen vielleicht gut beschreiben würde, was er für mich 'empfindet'*

nach oben springen

#17

RE: Supermarkt

in Venedig 09.03.2011 17:02
von Lynne • 852 Beiträge

*Dean tauchte auf*
*zumindest sagte er was*
Weg ... Sam ist weg.
*das traf es ziemlich genau*
*Loan kam auch wieder*
*sie meinte Essen fällt nun aus und ich hätt das nciht kaufen müssen*
Wir könn trotzdem kochen.
Isst eben Dean mit, wenn er mag ...
*ich lächel sie an*
*Dreh mich zu ihn um*
Magst du?
*ich weiß nciht ob die sich mögen, aber kennen bestimmt*
*wenn er zu Sam gehört, dass kennen die sich mit sicherheit*
*und er ist ja freundlich und nett*
*dennoch ... ich mag nicht wahr haben, das Sam weg ist*
*aber ich hab das dusseliege Buch und muss Latein lernen um das lesen zu können*
*und Melek kann ihn vielleicht auch finden .... und er kommt ohnehin wieder*
*ich hab in doch einen guten Grund genannt*
*er muss einfach. 3 oder 4 Monate und dann kommt er wieder, das war immer so*

nach oben springen

#18

RE: Supermarkt

in Venedig 09.03.2011 17:08
von Sam • Hüter der Geister/Seelen | 2.431 Beiträge

*der bastard kam auch*
*egal*
Schon klar, aber was hast Du
gemacht, dass er gleich auf
unseren Planeten zurückkehrt

*tat er äußerst selten*
*und wenn er es tat, dann musste was passiert sein*
*das letzte mal wegen jade*
*lynne drehte sich zu mir um*
Ich ess so gut wie kein Essen
was von der Erde stammt

*erklärte ich ihr*
*noch immer war ich freundlich*
*ich hasste das, aber da musste ich durch-.-*


nach oben springen

#19

RE: Supermarkt

in Venedig 09.03.2011 17:12
von Loan • 2.015 Beiträge

*ich hörte wie lynne noch sagte das paps weg ist*
*aber das wusste ich ja schon und war eh nicht an mich gerichtet*
*dann meinte sie aber das wir dennoch kochen können*
Wenn du immer noch magst, sicher.
*mein ich mit nem schiefen lächeln*
*das sie dean fragt ob er mit uns essen mag find ich ... keine ahnung wie*
*mir ist ja klar das er durchaus nett sein kann, nur bei mir hat er es damit nicht so*
*also ganz seine entscheidung ob er mitessen will oder nicht*
*doch dieser wollte nicht*
*ich hob dann die hand als er fragte was lynne gemacht hatte*
Die schuld kannst gern mir in die Schuhe schieben
*er hasste mich eh, also was solls und ich war mir ziemlich sicher das paps nicht ihretwegen gegangen ist*
Lynne hat nichts getan, da bin ich mir ...
*sicher. wollte ich noch sagen, aber dann spürte ich craig in meiner näher*
*und sah auch schon richtung ausgang*
Lynne, ich muss kurz fort, aber ich komme auf jedenfall wieder.
*ich hollte n zettel und n stift aus der tasche und schrieb meine nummer auf*
Ruf mich an, wenn etwas ist oder komm
einfach zurück zu meiner wohnung, warte ich geb dir den schlüssel

*und damit suchte ich den auch noch raus*
*hielt ihr nun zettel und schlüssel hin*
Tut mir leid, aber das ist wirklich wichtig für mich.
*und dann war ich auch schon fort - würde aber auf jedenfall widerkommen*
*und hoffte, das dean ihr vielleicht kurz etwas gesellschaft leistete*

nach oben springen

#20

RE: Supermarkt

in Venedig 09.03.2011 22:29
von Lynne • 852 Beiträge

*Dean fragte was ich gemacht hab*
*Weiß ich nicht S=*
*Loan nimmt die Schuld auf sich*
*Und dann schon wieder Hetik ich bekomm ne Nummer und nen Wohnungsschlüssel und dann ist die nächste weg*
*Das ist irgendwie zum verzweifeln*
*ich kenn mich hier nicht sonderlich aus und hab mir auch den Weg nicht gemerkt, weil ich in Gesellschaft war*
*also wie soll ich da wieder hin finden?*
*Ich sah Dean ratlos an*
Wenn du jetzt auch einfach so verschwindest schrei ich
*das ist ein versprechen*
*gerade haut einer nach dem anderen in rascher Folge ab*
*einer davon ist mir verdammt wichtig gewesen*

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 23 Gäste , gestern 103 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67531 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz