INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F
#1

Blade de Cortess

in The Bad Ones 14.03.2010 13:04
von Blade • 652 Beiträge

Name: Blade
Nachname: de Cortess
Art/ Wesen: Son of Lilith/ Höllenbruder
Gut/Böse: böse
Geburtsort: Rumänien
Lebensort: New York City
äußerliches Alter: 27
richtiges alter: viele 1000 Jahre

Vorlieben:
- im „Saus und Braus“ leben
- Befehligen
- seinen Spaß haben und das durchzuziehen, was er haben will (egal mit welcher Methode)
- seine Spiele (kann man mit denen in Troja vergleichen)
- Frauen!
- Etikette
- Unterwürfigkeit

Abneigungen:
- seinen Bruder, der ihm die Macht streitig gemacht hat (Miram)
- Die Königin Celsia (obwohl er sie gleichzeitig begehrt…er hasst es)
- Verräter
- Ungehorsam

Angewohnheiten:
- er drückt sich gern „schicklich“ Elegant aus
- scheut sich nicht, seine Meinung zu sagen

Fähigkeiten/Kräfte:
- eines der physisch & psychisch stärksten Wesen (man kann Vampirprinzen nicht mit normalen Vampiren vergleichen)
- Fänge
- Hyperschnelligkeit (Lichtgeschwindigkeit)
- kann seine Aura vollkommen löschen
- 7ter Sinn (kann seine Opfer immer finden)
- Telepathie& Gedankenlesen
- als Meistervampir kann Blade auch ohne Flugzeug fliegen und ein paar beschissene Salven Silber abbekommen ohne abzumurksen

- kann die Wahren Namen von Allem sehen (jedes Ding was existiert hat einen)
- beherrscht die Sprache des Todes (wenn man den wahren Namen kennt und diese Sprache beherrscht, beherrscht man denjenigen, wehrt man sich gegen diesen Einfluss wird einem alle Energie entzogen und man stirbt)


Charakter:
- kaltherzig
- listig
- skrupellos
- berechnend
- verspielt (wenn man jetzt denkt was positives, weit gefehlt. Er ist bekannt für seine abartigen Späße und mörderischen Spiele)
- eine Ausstrahlung wie ein Feenprinz, nur viel düsterer, mehr „Erotik“
- äußerst elegant und charmant (wiederum auf eine düstere Art und Weise)
- Egal wie sehr man ihn hasst und verabscheut, wenn man ihn sieht fühlt man sich ihm Untergeordnet, er hat eine herrische und herrschende Ausstrahlung (autoritär!)

Vergangenheit:

„Meine Vergangenheit ist ein leidliches Pflaster welches niemanden zu interessieren braucht!“

Seine gesamte Vergangenheit ist zu lang und zu brutal um sie hier zu erzählen…
Er wurde als einer der zwei Höllenbrüder geboren. Sein Bruder hieß Miram. Blade gierte nach Macht. Er war schon immer der listigere gewesen. Dennoch hat es Miram geschafft ihn immer weiter vom Thron weg zu stoßen. Miram hat sich mit Celsia, der Mutter der Vampire, der Königin, zusammen getan und konnte somit den Thron besteigen.

Reich mir deine Hand, Dämon.
Ich blicke in deine feurigen Augen und sehe die Schönheit in dir. Dein tiefes braunes Haar schneiden nicht in meine dünne Haut. Deine weißen Hände tun mir nicht weh. Du bist des Teufels, ich weiß es. Der Vollmond hat es mir zugeflüstert, als ich sah wie du eine meiner Schwestern Leidenschaft und Schmerz zugleich zugefügt hast. Als Kind lernte ich dich zu fürchten. Als Frau noch mehr aber ich liebe dich so sehr.
[/size]
[geschrieben von Celsia, der Königin der Vampire, über Blade]

____________________

„Wenn die größte Gier zu deinem Leid wird, weißt du was es heißt, wahrhaften Schrecken zu erleben.“

Auch zwischen Blade und Celsia gibt es eine Geschichte. Sie begehren sich beide so sehr wie sie sich hassen…
Es ist eine mörderische, wilde und leidenschaftlich Böse Beziehung die die Beiden zusammen haben und doch nicht haben.

Der Abgrund zwischen uns wird immer größer, obwohl ich dir so nahe bin. Du fragst nach meinem Befinden und ich kann dir nur ein gefälschtes Lächeln schenken weil ich genau weiß wie dein Hass mit jeder Minute in dir steigt. Es wächst in dir wie eine böse Saat und eines Tages wird sie mich verschlingen. Wie soll ich dir erklären, dass es genau das ist nachdem ich mich sehne.
Komm, mein Freund, trink mein Blut.

[geschrieben von Celsia, der Königin der Vampire, über Blade]

____________________

„Vergesse nicht, den Teufel hinter dieser Maske aus Schönheit zu entdecken. Er ist um einiges prägender.“

Es ist vorbei. Ich war lange genug bei euch. Wir hatten unseren Spaß, Kummer, Freude. Aber alles muss irgendwann ein Ende nehmen. Deshalb muss ich gehen und mein Gewissen befolgen…Aber…bevor ich morgen gehe…Will ich dich einmal, nur ein einziges Mal berühren wie ich es mir gewünscht habe. Und gleichzeitig sollst du mich schlagen, mich verabscheuen, mich so sehr in Traurigkeit schmeißen, bis ich dich hasse. Dann muss ich nicht an Zuneigung zu dir sterben…
[geschrieben von Blade, am Hofe der Königin Celsia und über diese]


Blade ist verbittert, denn Celsia lässt nicht von seinem Bruder ab und dieser hockt nun weiter auf dem Thron. Dem Thron der IHM zu steht. Sein Bruder befehligt die Vampire die IHM unterstehen sollten. Und was hatte Er? Genau nichts verdammt! Er war zu nichts nütze, ein Vampir ohne Aufgabe. Klar, er hatte Macht, aber sie wurde von seinem Bruder beschränkt, beschnitten gar! Und ja, er hatte auch Leute, eine Sippe die ihm Folgte, wohin auch immer. Er hatte Unmengen an Frauen mit denen er sich vergnügen konnte. Machte das einen Mann glücklich? Mag wohl sein. Machte was Blade glücklich? Nie und Nimmer! So beschaffte er sich kurzerhand eine neue Aufgabe, eine die ihm wunderbar erschien. Er machte jagt auf Miram's Klan. Jedes verdammte Sippenmitglied seines Bruders wollte er vernichten, denn was war ein König ohne Untertanen? Genau, ein Niemand! Und das war der Plan, er wollte seinen verhassten Bruder zu einem Niemand abstufen, so wie dieser es einst mit ihm getan hatte.
____________________

„Ich genoss es, deinem blutenden Körper gegenüber zu stehen. Zu beobachten, wie von Sekunde und Sekunde das Leben aus dir heraus sickert. Du hast es nicht anders verdient. Du gehörtest niemals nirgendswo anders hin, als mir zu Füßen. Doch ich brauchte dein Betteln nun nicht mehr. Vielmehr sehnte ich mich danach, zu beobachten wie die Schlange stirbt.“

Das Duell gegen Miram hatte Blade gewonnen, obwohl nur knapp. Er glaubt seinen Bruder tot. Die Schlange besiegt. Doch er schaut sich auch nicht im Spiegel an, denn ansonsten würden ihn die grünen Augen hinter dem Rot auffallen. Celsia ist abgetaucht. Sollte der neue Vampirkönig bedenken haben? Sollte er sich beobachtet fühlen? Kann man einen Höllenbruder töten? Oder macht man die Schlange nur noch zorniger, indem man sie mit dem Degen piekst ...?


Beschreibung des magischen Wesens:


Es gibt eine Hierarchie, eine Rangordnung, Gesetze und Regeln, eine eigene ‚Welt’, versteckt vor den Menschen. Die Welt in der die Vampire leben!

Die Höllenbrüder oder Söhne von Lilith aus den Legenden waren blutrünstige Monster. Sie zogen in jeden Krieg der Menschen nicht aus Verantwortung oder Treue sondern aus Lust und Gier. Ohne dass Menschen es je genau bemerkten, stellten sie die Welt auf den Kopf.
Blade ist einer von den Höllenbrüdern.
Die einzigen „Kinder“ die je ihren Erschaffer verspeisten…der Anfang der Vampire.


Mein Freund.
Mein Bruder.
Wir teilen dasselbe Blut.
Wir sind für immer gebunden, dafür sind wir bestimmt.
Das Band das uns bindet kann Nichts entreißen.
Es ist dicker als das der Liebe.
Zäher als das der Freundschaft.
Länger als der Tot.
Und die Ewigkeit ist nur eine Sekunde für uns.
Mein Freund.
Mein Bruder.
Mein Blut.
Mein Abgrund…

(von deinem verhassten Bruder, liebenden Feind und dämonischen Geliebten)



The sons of Lilith

Die Vampirwelt hat eine Hierarchie, keine Demokratie. Meistens ist es so dass die Mächtigsten bei uns auch weit oben sind. Der Adel ist zumal auch meist mächtig, da auch meist alt.
Es sind oft jene, in denen königliches Blut fließt wenn du es so willst. Oft nur zu wirklich geringem Maße.
Und jede Art muss auch irgendwo sein Beginn haben.
Adam und Eva, Abel und Kain...
Kain ist der Legende nach der Sohn von Adam und Eva und hat sich dem Teufel zugewandt. Er war stets anders als sein Bruder. Man würde wohl sagen er war wahrhaftig böse. Der Zorn von Kain wurde immer größer, bis er letztendlich seinen Bruder erschlug.
Gott war zornig und bestrafte Kain. Er solle weiter auf Erden wandeln, sich vom Leid, vom Blut Anderer ernähren müssen und selber kein Leben mehr haben können. Nur das Leben anderer kann ihn erhalten. Die Sonne sollte ihn verbrennen und nur die Dunkelheit sollte ihn willkommen heißen.
Wir Vampire beten nicht an Gott, nein, wir beten an Kain, denn er ist unser Vater.
Kain bekam zwei Kinder...

Er hat sie nicht ... erschaffen in dem Sinne. Sie waren seines Blutes. Also sein Eigen.
Die Mutter der Kinder –Lilith wird sie in Geschichten genannt- ist wohl bei der Geburt gestorben. Zumindest gibt es keine Aufzeichnungen von ihr.
Diese Brüder. Sie waren der Ursprung der heutigen Vampire, aber noch nicht damals. Erst später.
Es waren grauenvolle Wesen. Sie waren stark, stur und unberechenbar. Und sie waren mächtig, denn im vergleich zu ihrem Vater konnten sie in die Sonne treten ohne zu verbrennen. Sie haben Anfangs ihrem Vater mit Unterwürfigkeit gedient und sie haben ihm Respekt gezollt. Sie haben unbeschreibliche Gräueltaten begangen, denn auch sie dürsteten nach Blut, Fleisch und Tod.
Doch ihr Vater wurde ihnen zur Last.
Mit den Jahren hegten sie einen immer größer werdenden Groll. Sie wuchsen heran und auch der Vater konnte nicht sagen ob sie irgendwann aufhören würden zu altern. Der Vater selber, er alterte nicht, sondern behielt immer denselben totengleichen Teint.
Die Söhne wollten nicht immer am selben Ort bleiben. Sie dachten sich, wenn ihr Leben allem Anschein nach kurz und vergänglich sei, wollten sie auch etwas erleben. Doch das ging nicht, denn der Vater konnte nur per Nacht reisen und hegte zudem nicht den Wunsch fort zu gehen.

Was sollen wir nur tun? Mein Freund… Wir sind Gefangene in einer grausamen Welt. Wir durften unser Schicksal nicht auswählen. Jede Nacht, jeden Tag wurden wir ausgepeitscht, verspottet, missbraucht und verletzt. Wir hielten uns immer die Hände… zitternd und angstvoll. Aber das wird alles jetzt ein Ende haben, mein Freund. Begehen wir eine Sünde, unser Leben ist schon längst vorbei…Ja…Morgen wird es endlich soweit sein…Morgen sind wir dann endlich frei, mein Bruder. Wir zwei…Für immer…lass uns morgen dem Leiden ein Ende setzen. Lass uns ein Königreich auf Blut und Lust erschaffen.
Hand in Hand, in die Freiheit, in unsere Finsternis…

(von deinem verhassten Bruder, liebenden Feind und dämonischen Geliebten)


So haben sie ihn grausam ermordet. Und sie haben ihn verspeist. Nicht nur das Blut ... alles was essbar war.
Diese Kinder, die Brüder, sie sind die Einzigen die je ihren Erzeuger verspeist haben.
Und ab diesem Moment hat ihr Körper aufgehört zu altern, und sie wurden der Anfang der Vampire.
Und ein langer grausamer Weg folgte, eine blutige Spur zogen sie hinter sich her.
Deshalb beten wir zu Kain, er ist unser Vater...!


[size=85]
Infos:
Celsia ist im Gegensatz zu Blade und Miram nicht Adligen geblüt, aber sie war die erste weibliche Vampirin.
Die "Urväter" sind allein die Höllenbrüder. Doch mithilfe von Celsia erlangen sie mehr Macht und werden so leichter zum König über die Vampire.

nach oben springen

#2

RE: Blade de Cortess

in The Bad Ones 16.01.2012 20:10
von Blade • 652 Beiträge

ÜBERARBEITET

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Celine
Besucherzähler
Heute waren 42 Gäste , gestern 418 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67528 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (27.08.2019 09:14).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen