INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#71

RE: Sherwood Forest

in England 28.05.2012 18:29
von Kestra (gelöscht)
avatar

Diese Welt ist faszinierend. Immer wieder entdeck ich neue Sachen. Neue Wesen, neue Dinge. Und diese Luft hier im Wald. Einfach himmlisch, auch wenn ein anderer weniger schöne Geruch sich mit einmischt. Ich kann ihn nicht genau identifizieren, aber er ist vorhanden.
Eben noch Gestaltlos und umhertreibend - mehr nicht existent, als anwesend - setze ich meine Bestandteile zusammen und nehm wieder die Gestalt an, die ich hier gewählt hatte. Ich trage Kleidung, aber keine Schuhe. Den groben Boden unter den Füßen zu spüren ist interessant. Er tut ein wenig weh, aber sowas nehm ich gerne in Kauf. Fühlen, das ist etwas so wunderbares.
Die Umgebung hier ist auch himmlisch. Ich bin zwischen vielen Bäumen und die Sonne bricht durch. Überall ist das Licht angenehm grün und wirkt so friedlich. Selbst Vögel sind in etwas entfernung zu hören und eben noch habe ich ein Eichhörnchen gesehen, dass auf einen Baum geklettert ist.
Wo ich wohl bin?

nach oben springen

#72

RE: Sherwood Forest

in England 28.05.2012 18:57
von Cian • 27 Beiträge

Auf einmal nahm einen Geruch wahr. Etwa 500m von mir entfernt. Es war ein eigenartiger Geruch. Süßlich, aber es war keine Blume oder eine Elfe oder Fee. Neugierig stand ich auf und bewegte mich schnell und lautlos in den Schatten der Bäumen fort. Bis ich das Ziel erreicht hab. Mit meinem pechschwarzen Fell konnte ich mich gut in dem Schatten einer großen Eiche tarnen. Ich machte mich etwas kleiner, dann fiel ich noch weniger auf und beobachtete das Wesen. Es sah aus wie eine Frau, aber es war ein magisches Wesen. Das konnte ich spüren. Sie schien insgesamt etwas eigenartig, als ob sie mit sowas hier nicht vertraut wär.
Ich beobachtete sie eine zeitlang weiter, bis ich entschloss, dass sie keine Gefahr wäre, kein böses Wesen dass sofort mit Feuerbällen oder sonstigem um sich werfen würde.

nach oben springen

#73

RE: Sherwood Forest

in England 28.05.2012 19:05
von Kestra (gelöscht)
avatar

Ich bemerke niemanden, aber ich bin auch abgelenkt. Hier gibt es so viel zu sehen. So viele schöne Dinge sind anwesend, die meine Aufmerksamkeit in beschlag nehmen.
Mit einem glücklichen lächeln setz ich mich in das Gras und streich über die Grashalme. Ein paar wenige Blumen stehen hier auch herrum. Einige mit 5 Blättern, andere mit wesentlich mehr. Ich pflück so ein Blümchen ab und zähl die Blätter. ich komm auf 34 und das erinnert mich an ein Phänomen, dass es hier auf der Erde überall anzufinden gibt. Die Fibonacci zahlen. Grashalme haben immer die eins, außer es sind mehr, aber selbst dann sind es zwei drei oder eben fünf an einen halm. Die Natur folgt Gesetzen und das ist auch gut so.
Ich leg mich ins Gras zurück und schau nach oben in die Baumkronen. Der teils doch recht unebene Boden ist unangenehm im Rücken, nur darum möchte ich mich gerade nicht kümmern ...

nach oben springen

#74

RE: Sherwood Forest

in England 28.05.2012 19:11
von Cian • 27 Beiträge

Sie schien mich nicht zum bemerken. Musste also heißen, dass sie schlechte Instinkte hatte. Dann war sie wirklich keine Gefahr für mich. Ich verwandelte mich in meine menschliche Gestalt und beobachtete, wie sie Blumen ausrupft und sich schließlich auf den Boden legt und in die Baumkronen starrt. Musste uuuunheimlich spannend sein.. aber gut wenn sie meinte. Ich trat aus meinem schützenden Schatten, der in meiner menschlichen Gestalt eh nicht mehr ganz so schützend war und ging langsam auf sie zu. Ich hatte meine Hände in der Hosentasche, eine Geste, dass ich nicht die Absicht hatte ihr was anzutun. Noch nicht. "Na, so allein?", fragte ich etwas lauter und bemühte mich so freundlich wie möglich zu klingen. Ich blieb stehen und schaute zu ihr runter.

nach oben springen

#75

RE: Sherwood Forest

in England 28.05.2012 19:18
von Kestra (gelöscht)
avatar

Ich erschreck mich total und lös mich kurzerhand wieder nahezu komplett auf. Nur sowas wie ein leichter Nebelschwaden bleibt in der Luft zurück. "was ... wer", meine Stimme klingt so, als wäre ich ein ganzes Stück entfernt. Eher wie ein Echo. Kein wunder, schließlich rede ich gerade als Nebelschwaden.
Ich schweb etwas höher und versuch ihn einzuschätzen. Die Geste kenn ich, lässigkeit. Keine Gefahr. Nur kann sich sowas schnell ändern und was sucht denn bitte jemand, mitten in einem Wald?
Konzentrier dich!, ermahn ich mich und nehm langsam wieder meine Feste gestalt an, wenn auch noch immer Geisterhaft und durchsichtig. So kann man mich nicht so einfach fassen oder vernichten. "Wo kommst du her?", frag ich nach und seh mich kurz um ...

nach oben springen

#76

RE: Sherwood Forest

in England 28.05.2012 19:23
von Cian • 27 Beiträge

Wieder meinen Erwartungen erschrak sie sich offenbar zu Tode und löste sich in Nebel auf. Schon fast fasziniert beobachte ich dies und nahm ihre Stimme wie ein Echo war. "Na ich. Sonst ist hier ja keiner.", antwortete ich und lächelte leicht. "Und keine Angst, hab nicht vor dir was zu tun. Sonst hätte ich dies wohl schon längst erledigt.", fügte ich noch hinzu.
Die Frau verwandelte sich langsam in ihre ursprüngliche Gestalt, bleib jedoch immer noch halb-unsichtbar. "Ich komme ursprünglich aus Romänien aber jetzt gerade komm ich von da hinten.", antwortete ich brav weiter und zeigte kurz aus der Richtung aus der ich kam. "Sonst noch iwelche Fragen Frau Komissar?"

nach oben springen

#77

RE: Sherwood Forest

in England 28.05.2012 19:29
von Kestra (gelöscht)
avatar

Jetzt schau ich ihn doch verdattert an. "Du musst mir nicht gleich deine Lebensgeschichte erzählen." Ein kleines lächeln erscheint auf meinen noch recht blassen Lippen.
"Was meinst du mit: Sonst hättest du das längst erledigt?" War ich wirklich eine so leichte Beute?
Ich verfestige meine Gestalt weiter, bis ich wieder richtig ganz bin. Also kein Geisterhafter schemen mehr, kein Nebel. Nur noch Haut, knochen Sehnen Fleisch ... und der Rest eben. "Ich bin keine Komissarin", sag ich mit einem schmunzeln zu ihm. "Kestra ist mein Name." Wenn er sich auch vorstellen will, kann er das gerne tun..

nach oben springen

#78

RE: Sherwood Forest

in England 28.05.2012 19:37
von Cian • 27 Beiträge

"Keine Sorge. Meine Lebensgeschichte ist genauso lang wie geheim.", meinte ich ernst. Nein ich nannte keinem meine Geschichte. Sie war ein Mythos, eine Legende. Und das sollte sie auch bleiben. Sie schien von meiner Aussage etwas verwirrt zu sein. Aber ich antwortete ihr gern. "Na das was ich gesagt habe. Hätte ich dich tot sehen wollen, dann wärst du es auch schon längst. Schließlich beobachte ich dich schon ein paar Minuten, ohne dass du mich bemerkt hast. Aber keine Sorge... ich tu dir nix." Ich lächelte sie freundlich an. Eine Geste die man von mir nicht oft fand.
Schließlich stellte sie sich vor. "Freut mich. Cian."

nach oben springen

#79

RE: Sherwood Forest

in England 28.05.2012 20:04
von Kestra (gelöscht)
avatar

Ich leg den Kopf schief und versuch ihn einschätzen zu können. Dem lächeln nach zu urteilen, ist er nett. Dem Rest nach zu Urteilen - also seinen Worten - kann man ihm nicht trauen. Wie also reagiert man so einer Person gegenüber richtig?
"Seit Minuten sagst du? Wo hast du dich versteckt?" Immerhin hatte ich mir die Umgebung doch angesehen, warum also war er nicht aufgefallen. Ist er doch letzten Endes gefährlich? Noch jemand, der mich jagen und umbringen will? Davon gibt es genug. Zum Glück ist keiner davon auf diesem Planeten ...
"Freut mich ebenfalls Cian."

nach oben springen

#80

RE: Sherwood Forest

in England 28.05.2012 20:18
von Cian • 27 Beiträge

Sie fragte wo ich mich versteckt hatte. Sie schien mir nicht zu trauen. Ich zeigte zu der Eiche. "Im Schatten der Eiche.", antwortete ich wahrheitsgemäß. Ich schaute sie prüfend an. "Chill mal. Ich gehöre zwar zur nicht ganz so guten Sorte von Wesen, aber ich tu dir echt nichts an.", sagte ich nocheinmal und lächelte schief. "Was machst du eigentlich hier so?", fragte ich um das Thema zu wechseln. Vielleicht wartete sie ja auf jemanden. Oder sie wollte auch einfach nur chillen. So wie ich es ursprünglich geplant hatte. Ich schaute sie weiterhin freundlich an. Wie gesagt... sie hatte bei mir einen guten Tag erwischt und ich war trotz meines Fluches keine dauer-hungrige Bestie die sich auf alles stürzte was auch nur ansatzweise fressbar aussah und roch.

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 22 Gäste , gestern 103 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67531 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz