INPLAY:Madness Is Comming


Adélie and Clywd:

Hat die außergewöhnliche Liebe nun ihr Ende gefunden? Adélie wurde in ihre Welt gebracht, der Vampir hat nur zugesehen. Haben die beiden sich Aufgegeben? Werden sie sich wiedersehen, so wie es das Schicksal immer wollte? Eins steht fest, wenn das Schicksal es will, dann werden sie sich wiedersehen, so war es immer und wird es immer sein. ______________________________________________________

The Child:

Ein Kind, ist in Thor´s leben getreten. Seiner verstorbenen weißen Vi so ähnlich. Wer ist das Kind? Werden sich ihre Wege erneut Kreuzen? ______________________________________________________

Liara:

Eine Veränderung geht durch das Kind von Balian und Kotori. Etwas tief in ihr ist dabei zu Erwachen. Doch was ist es? Was wird mit dem jüngsten D-Kind geschehen? Ist es gut oder schlecht? Das wird die Zeit zeigen. ______________________________________________________

The good Soul:

Noch immer befindet sich die Seele des Engel in den Fängen des Buches. Das Universum versinkt im Krieg, nicht mal die Götter Asgards können dies noch im Schach halten. Wird man die Seele befreien können? ______________________________________________________

INFORMATIONS


Von Luzifer verleitet oder von Gott erlöst? Wo immer dein Weg dich auch in dieser Welt hinführen wird – das Schicksal ist stets an deiner Seite um dir zu zeigen WER du bist.
|Story | Bewerbung |
| Gastaccount|

WELCOME TO A Magical Journey


Wenn die Menschen zum Himmel aufsehen, dann fragen sie sich immer wieder ob es wohl noch Leben da draußen gibt. Nichts fasziniert die Menschheit mehr als das Ungewisse vor einer Ungelösten Frage zu stehen und tun alles um der Antwort auf die Schliche zu kommen. Sie bauen Teleskope um in der weiten unbekannten Ferne etwas erkennen zu können. Der Wunsch nach Antwort lässt sie alle rotieren und zu neuen Fantasien und Gedanken treiben. Doch ihre Antwort ist näher als viele vermuten würden. Sie befindet sich direkt vor ihren Augen. Unter ihnen – versteckt und verborgen in der Seele jedes Wesens.
Facts For You F

#51

RE: Bondi Beach

in 19.10.2010 12:42
von Kay

*sie von wo kommt, wo es keinen strand gibt*
*mal überleg wo das hier sein könnte, aber selber noch nicht überall war*
Wo genau kommen Sie her, wenn es bei Ihnen
keinen strand gibt

*War doch wirklich mal neugiertig*
*hatte sie wohl mitbekommen, wie ich an ihr roch*
*sie drehte sich um und taxierte mich mit nem berechnedem Blick*
Ihr Blut
*gab ich zu, war im grunde oft einfach ehrlich*
Darf ich mal Kosten?
*ich fragte und sollte sie sein nein sagen, würde ich mir es eventuell einfach so nehmen*
*eigtl. hatte ich zwar keinen Durst aber ich kostete einfach zu gern^^*

nach oben springen

#52

RE: Bondi Beach

in 19.10.2010 12:46
von Fleur • 291 Beiträge

*er fragte mich dies*
*er war zu neugierig, neugierde ist ein lästiger Charakterzug meiner meinung nach*
*ganz besonders wenn sie sich gegen mich richtet*
Aus den Bergen
*sagte ich daraufhin nur und die Lüge war perfekt, ohne kratzer, undurchschaubar, auch wenn die antwort selbst sehr komisch klingen muss, weil ich ja nicht gerade spezifisch drauf eingegengan bin^^*
*doch das er dann auf meine Frage die wahrheit sagte überraschte mich*
*kurz weiteten sich meine augen etwas vor erstaunen*
Ich hätte angenommen du lügst
*gab ich zu und strich mir mein langes haar nach hinten, sodass mein hals auf einer seite Frei lag*
du willst also kosten...dann komm und koste
*mein lächeln war verlockend, sollte er es doch versuchen*
(ein teil von ihr ist dämon)

nach oben springen

#53

RE: Bondi Beach

in 19.10.2010 12:53
von Kay

*sie kam wohl aus der bergen*
aus den bergen
*weiderhohlte ich etwas nachdenklich*
Da werd ich mal als nächstest hingehen
*ich sprach eher mit mir selber*
*sie wohl annahm, das ich lüge*
Ich lüge selten
*sagte ich schlicht*
*ich von ihr kosten durfte*
*ich zog ne braue hoch*
*bisher hatte mir nie jemand freiwillig sein blut angeboten*
*diesmal war ich der jenige, der ne braue hochzog*
Du bist keine Mensch
*Stellte ich mal fest*
Was bist Du dann, keiner kommt meiner frage so
nach wie Du, also muss Du was anderes sein

nach oben springen

#54

RE: Bondi Beach

in 19.10.2010 13:00
von Fleur • 291 Beiträge

*er sprach mit sich*
*sollte er doch tun was er nicht lassen kann, berge waren nicht gerade überaus interessant*
*er meint er lüge selten*
ach ja? Und das aus dem Mund eines Dämons
*ich lächelte*
wie falsch
*er sagt ich sei kein mensch und mich dann fragt was ich bin*
willst du doch nicht mehr kosten?
*ich sah ihn fragend an*
ich bin so wie du, nur besser
*meine augen wurden rot aber mein sanftes lächeln blieb*
*ich streckte eine hand aus, legte sie an seine wange*
weißt du...du bist eine schande für uns, ich sollte
*meine miene wurde finster aber auch verbissen*
ich sollte-
*ich hielt inne, dann nahm ich rasch meine hand von seiner wange*
aber nein, ich darf dir nichts tun...
*betrübt drehte ich ihm wieder den rücken zu und sah auf das meer hinaus*
weißt du eigentlich was für ein glück du hast?
*ich legte meine langen haare nach vorne, mein nacken entblößt*
und? traust du dich dämon?
*auf meinem gesicht breitete sich ein fast spöttisches lächeln aus, das er aber natürlich nicht sah*

nach oben springen

#55

RE: Bondi Beach

in 19.10.2010 13:26
von Kay

*sie hielt mich für nen dämon*
Ich bin nicht nur einer
*das oft wahrheit sagen, wohl eher von meiner mutter geerbt habe, auch wenn ich sie nicht kenn*
*sie meinte, sie sei wie ich, nur besser*
*meine augen wurden kurz zu schlitzen*
*ihre augen wurden rot, doch lächelte sie weiter*
*legte nen hand an meine wage*
*wollte mich wohl töten und ich sei ne schande*
*ich sah sie wirklich böse an*
*sie drehte sich wieder um, doch bemerkte ich dass sie betrübt war*
Glück? Wieso Glück?
*hackte ich nach*
*man es wohl kaum als glück bezeichen kann, wenn man halb vampir und halb Mensch war, nichts ganzen, nur so ein Ding zwischen den Wesen*
*ich war jung und hasste dass zu sein was ich war*
*erneut strich sie sich das haar zu seite, so das ihr nacken nun entblöst war*
*ich war noch ein recht jung und handelte wohl nun eher aus gekränktem stolz*
*ich beugte mich über ihren nacken*
*leckte über ihre haut und fuhr meine fänge aus*
*biss zu* (also, wenn sie nun normal reagiert, müsste sie lust und verlangen in sich aufkommen spüren, natürlich nach ihm )
*fing an zu trinken*

nach oben springen

#56

RE: Bondi Beach

in 19.10.2010 15:41
von Fleur • 291 Beiträge

*er meint ich sei nicht nur einer*
*ich rümpfte die nase*
*dann zuckte ich mit den schultern*
*ich selber war auch nicht durch und durch dämon, nein ich war so vieles, vieles und seltenes, etwas besonderes, ich liebte es*
*ich hatte seinen bösen Blick gesehen und er hatte mich eher amüsiert*
*nun fragte er wegen Glück*
Glück das ich dich nicht töten werde, ja, dein Glückstag scheint heute zu sein
*ich wartete und er biss zu, wie erwartet, egal wie seine motieve waren, sie waren dämonisch, soviel war sicher, aber auch menschlich und das machte die Tat fast wiederwärtig*
*ich spürte wie er mir das Blut aussaugte, Blut das ihm ungewohnt köstlich munden sollte*
*aber ich selber wurde dafür ja auch belohnt*
*ich spürte die Hitze und das Verlangen*
*streckte eine Hand nach hinten und fuhr ihm durchs Haar und schließlich über die Wangen*
*meine Fingerspitzen berührten nur sacht seine Haur, doch sie hinterließen tiefe Schnitte auf seiner Wange*
braver Dämon...
*ich schnurrte durchtrieben, spielte ich doch zu gerne solche Spiele*
guter Dämon...na, schmeckts?
*ich schloss meine Augen, meine Lippen leicht geöffnet, ließ die verzehrende Hitze durch meinen Körper ströhmen*
*meine Hand war in sein Haar gekrallt und mit einem Ruck riss ich ihn von meinem Hals los*
*mich störte es nicht das er dabei auch ein Stück Fleisch mit raus riss*
*ich dehte mich zu ihm um und verlangen lag in meinen Augen*
ah ah, böser Dämon, nicht zu viel nehmen
*tadelte ich ihn wärend ich mit einem Finger über die Wunden an seiner Wange strich*
*dann führte ich ihn zum Mund und leckte sein Blut ab*
Ich konnte noch nie verstehen was Vampire daran finden
*ich wirkte nachdenklich*
*ja ich verspührte weiter die unbändige Lust aber ich konnte mich beherrschen*

nach oben springen

#57

RE: Bondi Beach

in 19.10.2010 15:57
von Kay

*war es wie ichs mir dachte, hägte sie wohl den drang mich zu töten*
*weiter trank ich von ihr*
*sie schmeckte fantastisch, besser als jeder Mensch oder jedes tier von dem ich je trank*
*sie fuhr mit einer hand in mein haar und strich mir über die wange*
*ich spürte die schnittwunde, doch was kümmerte mich das*
*würde sie eh schnell heilen und machte das die sache doch noch interessanter*
*ihre Hand hatte sie in mein haar gekrallt und zog mich ruckartig von ihrem hals weg*
*ich ries dabei ein stück fleisch mit raus*
*ich spuckte es angewiedert in den sand*
*ich musste mich kurz schütteln*
Wildkatze
*meinte ich böse grinzend*
*sie drehte sich zu mir und ich sah das verlangen*
*doch schien sie sich gut zu beherschen, war sie ebend nicht wie die weiblichen Menschen*
*an ihrem hals lief blut runter und ich schaute es kurz an*
*sah ihr dann aber ins gesicht, auch ich wusste mich zu beherschen*
Um Deine frage zu beantworten,
Du schmeckst fantastisch

*sie führ zu meinem mund und leckte das blut ab*
Du weißt nich, wie es für jemande wie mich schmeckt
*meine stimme war rau und kühl*

nach oben springen

#58

RE: Bondi Beach

in 19.10.2010 20:16
von Fleur • 291 Beiträge

*er spuckte das fleisch aus und nannte mich wild katze*
*das grinsen erwiederte ich unbeeindruckt*
kleiner Blutsauger
*meine augen funkelten spiellustig aber immer noch war ein rest des Verlangens in mir*
*ich sah seinen Blick auf meinen Hals, erwartete fast das er sich auf mich stürzen würde*
*aber er hatte mehr selbstbeherrschung als ich gedacht hatte*
Danke
*ich lächelte kokett aber der rest war aalglatt*
ich weiß das ich köstlich bin
*schnurrte ich fast*
*dann war sein tonfall wieder rau und kühl*
*ich sah ihn tadelnd an*
ah ah, kleiner Blutsauger, deine Stimmungsschwankungen können einem ja Migräne bereiten
*ich lachte leicht auf*
*selber war ich ja nicht gerade besser XD*

nach oben springen

#59

RE: Bondi Beach

in 19.10.2010 21:06
von Kay

*sie nannte mich kleiner blutsauger*
*ich sah die spiellustigkeit ihn ihren Augen, aber auch immer noch das verlangen*
*sie bedankte sich bei mir, nur weil ich meinte, das sie gut schmeckte*
denk: "Frauen und komplimente, auch wenn es sich nur um blut drehte"
*sie schnurrte doch fast*
*ich verzog mal keine mine*
*sie sah mich tadeln an*
Was interessiert mich das?
*ich beugte mich blitzschnell zu ihrem hals runter*
*leckte dort das blut ab*
*stand auch nicht mal ne sekunde schon wieder in der aufrechten*

nach oben springen

Come In And Find Out


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 69 Gäste , gestern 26 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1538 Themen und 67530 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 123 Benutzer (09.07.2022 00:24).

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz